Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Bald Fußgängerampeln mit Rest-Rot-Anzeige?

CDU-Stadtfraktion will Möglichkeiten zur Umrüstung prüfen lassen

Sven Klinger (Foto: CDU)

Sven Klinger (Foto: CDU)

Weniger Rotlicht-Verstöße und damit mehr Sicherheit auf Schwerins Straßen, dafür will sich die CDU-Stadtfraktion einsetzen. So planen die Christdemokraten, die Möglichkeiten einer Umrüstung bzw. Nachrüstung von Fußgängerampeln mit Rest-Rot-Anzeige prüfen zu lassen. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher Sven Klinger: „Die Fußgänger, welche die Ampeln mit Rest-Rot-Anzeige überqueren, werden anstelle der Anzeige „Signal kommt“ durch einen Sekundenzähler informiert, wie lange sie noch warten müssen bis zur nächsten Grünphase. Die Auswirkung der Ampeln mit Rest-Rot-Anzeige wurde in Hamburg wissenschaftlich untersucht. Es gingen weniger Personen bei Rot über die Straße.

Wie der stellvertretende Fraktionsvorsitzende anfügt, seien vor allem stark frequentierte Straßenübergänge für die Umrüstung vorgesehen. Dazu gehören u.a. die Bereiche Alter Garten und Werderstraße. „Angefangen vom Schloss mit Museum und Landtag, dem Staatlichen Museum, dem Mecklenburgischem Staatstheater, weiterführend mit dem Marstall und seinen Ministerien bis hin zu Stadthafen und Werderhof aber auch nördlich der Heinrich Heine Grundschule mit seinem künftigen Hortareal sind viele Touristen, zahlreiche Kinder und etliche Pendler täglich zu Fuß unterwegs“, so Klinger


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]