Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Bauarbeiten beginnen: Kreuzung Wittenburger Straße/Obotritenring

Straßensperrung bis Mitte Mai

Quelle: Landeshauptstadt SchwerinAm Samstag, dem 29. März 2014, werden ab ca. 09:30 Uhr auf der Kreuzung Wittenburger Straße/Obotritenring umfangreiche Straßensperrungen zur Absicherung der zwei Tage später startenden Bauarbeiten beginnen. Vor der Sanierung der Wittenburger Straße muss die Schweriner WAG dort einen Trinkwasserknotenpunkt erneuern. Die Arbeiten werden bis zu sechs Wochen dauern. Die Zufahrten vom Obotritenring in die Wittenburger Straße werden dabei sowohl in Richtung Marienplatz als auch in Richtung Neumühle/Sport- und Kongresshalle gesperrt.

Vollsperrungen auf dem Obotritenring seien zwar nicht vorgesehen, wie es heißt, allerdings werde es dort deutlich enger. Die Fahrspuren werden sich auf der Kreuzung in der ersten Phase (29.03. bis 11.04) von zwei auf dann nur noch eine Fahrspur je Fahrtrichtung reduzieren. Parallel bemüht sich die Stadt zeitnah, den Lkw-Verkehr weiträumig über die Umgehungsstraße zu lenken. Ab Mitternacht des 11. April haben die Autofahrer in der zweiten Phase (11.04. bis 16.05) nur noch eine Fahrspur für alle Fahrtrichtungen zur Verfügung und müssen diese abwechselnd befahren.

Neumühler nutzen Umleitung durch die Weststadt

Wer aus Neumühle kommt, kann den Kreuzungsbereich bis Mitte Mai gar nicht mehr nutzen und fährt durch die Weststadt über die Umleitung Werner-Seelenbinder- , Johannes-Brahms- und Lessingstraße auf den Obotritenring. Nur die aus Richtung Neumühle kommenden Busse erhalten eine Sondererlaubnis, direkt über die Wittenburger Straße auf den Obotritenring zu fahren.

Änderungen auch im Busverkehr

Wie die Nahverkehr Schwerin GmbH mitteilte,  ergeben sich auch im Busverkehr Änderungen. Die Linien 12 (Platz der Freiheit – Sacktannen/Wittenförden) und 14 (Lankow-Siedlung – Jugendherberge) verkehren zwischen den Haltestellen Werner-Seelenbinder-Straße und Marienplatz bzw. zwischen Platz der Freiheit und Werner-Seelenbinder-Straße in einer Umleitung über den Obotritenring. Dabei kann die Haltestelle Lortzingstraße nicht bedient werden. Beachten Sie bitte, dass einzelne Fahrten bis zu 3 Minuten früher verkehren.
Die Linien 10 und 11 werden an der Baustelle vorbeigeführt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Homepage www.nahverkehr-schwerin.de, sowie über die Mitarbeiter der Fahrplanauskunft unter der Telefonnummer 0385 – 3990-222.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]