Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Böll-Stiftung lädt zum ersten „Grünen Salon“ 2015

Karl-Martin Hentschel: „Von wegen alternativlos – die gerechte Gesellschaft als Ziel!“

Zum ersten Grünen Salon des Jahres lädt die Heinrich-Böll-Stiftung MV unter dem Thema „Gerechte Gesellschaft“ am Mittwoch, den 21. Januar 2015 um 19 Uhr herzlich in das Fürstenzimmer im Südflügel des Schweriner Hauptbahnhof, Grunthalplatz 4, ein.

Der angeblichen Alternativlosigkeit der aktuellen Politik wird der Attac-Aktivist Karl-Martin Hentschel zahlreiche Modelle und Lösungsmöglichkeiten gegenüber stellen, die Mut zu politischer Gestaltung machen. Ausgangspunkt für seine Recherchen war seine jahrelange Beschäftigung mit den skandinavischen Staaten, die sich durch höhere Steuern, ein besseres Sozialsystem und eine viel bessere Ausstattung der Kommunen von Deutschland unterscheiden. Aber auch in vielen anderen Ländern fand er Mosaiksteine für eine konkrete Utopie – sei es die Kinderbetreuung in Frankreich, die direkte Demokratie in der Schweiz, das Rentensystem der Niederlande, den Naturschutz in Japan, die Minderheitenpolitik in Kanada oder die Bildungspolitik in Finnland. Doch können diese Modelle auf Deutschland übertragen werden? Diesen Fragen widmet sich der ehemalige Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Schleswig-Holstein im Gespräch mit Martin Klähn.

Der Eintritt ist frei.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]