Erneuter Teilnehmerrekord beim 4. Schweriner Schloss Pokal

 

Das Schweriner Doppel Harald Pasch und Torsten Stüve (im Vordergrund) erkämpften sich den 3. Platz. © BSC 95 Schwerin
Das Schweriner Doppel Harald Pasch und Torsten Stüve (im Vordergrund) erkämpften sich den 3. Platz. © BSC 95 Schwerin

Am vergangenen Samstag jährte sich der Schweriner Schloss Pokal bereits zum vierten Mal. Und wieder konnte das unter Freizeitsportlern beliebte Badmintonturnier einen Teilnehmerrekord verbuchen. Insgesamt 8 Damendoppel, 29 Herrendoppel sowie 25 Mixed-Paare waren der Einladung des BSC 95 Schwerin gefolgt.

Insgesamt elf lange Stunden – begründet durch die hohe Teilnehmerzahl als auch ein neues Turniersystem im Herrendoppel und Mixed – kämpften die Paarungen in toller, sportlicher Atmosphäre um die besten Platzierungen. Vorausschauend hatte die Turnierleitung bereits zu Beginn festgelegt, dass die Sätze bis 15 statt 21 gespielt wurden. Die Turnierleitung war es auch, die stets einen reibungslosen Ablauf des Turniers gewährleistete. Die nötige Stärkung holte man sich derweil in der Kantine, die mit Kaffee, Kuchen, Salaten und warmen Würstchen wieder Leben in die müden Beine brachte. Zu später Stunde wurden schließlich die Endspiele ausgetragen. Die Podestplätze waren hart umkämpft. Letzten Endes schaffte es auch ein Schweriner Duo aufs Treppchen. Harald Pasch und Torsten Stüve holten Bronze im Herrendoppel.

Viele Teilnehmer freuen sich bereits auf das nächste Jahr und haben ihre Teilnahme schon jetzt bestätigt.

Die Platzierungen im Überblick:

Damendoppel:
1. Platz: Olga Baser & Jana Feuereiß (PSV Schwerin)
2. Platz: Niki Vogt & Annett Müller (Mecklenburger SV)
3. Platz: Malin Findeklee & Susanne Pilz (SportSpassBallers & VfL Hamburg)
5. Platz: Annemie Prante & Stefanie Prante (Mecklenburger SV & BSC 95 Schwerin)

Herrendoppel:
1. Platz: Sascha Gieseke & Domenik Kuchenbecker (TSV Sülldorf)
2. Platz: Matthias Wigger & Jörg Czichi (Mecklenburger SV)
3. Platz: Harald Pasch & Torsten Stüve (BSC 95 Schwerin)
12. Platz: Rene Drews & Olaf Weis (BSC 95 Schwerin)
17. Platz: Philipp Ahlschläger & Ronald Böttcher (BSC 95 Schwerin)

Mixed:
1. Platz: Matthias Wigger & Niki Vogt (Mecklenburger SV)
2. Platz: Sascha Gieseke & Birte Kühl (TSV Sülldorf & Banzkower SV)
3. Platz: Mike Riegert & Susann Bethke (SC Hertha Karstädt)
13. Platz: Philipp Ahlschläger & Stefanie Prante (BSC 95 Schwerin)
16. Platz: Torsten Stüve & Corinna Ihde (BSC 95 Schwerin & Banzkower SV)

lm/pd

*
Preis nicht verfügbar Mehr Info: Yadore* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schwerin. Stadt zwischen Seen und Wäldern
Preis: € 9,90 Mehr Info: thalia.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top