Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Junge Kandidaten für die Gründung der Kommunalpolitischen Vereinigung

Die Kommunalpolitische Vereinigung (KPV) ist eine Unterorganisation der CDU, die die Arbeit der Union auf der Ebene der Städte und Gemeinden unterstützt. Hierzu führt die KPV Schulungen und Beratungen für kommunale Mandatsträger durch, wirkt aber auch bei der Vorbereitung kommunalpolitisch relevanter Gesetze auf Landesebene mit.

Der KPV Kreisverband Schwerin wird an diesem Mittwoch neu gegründet, um auch in der Landeshauptstadt die kommunalpolitische Kompetenz der CDU voll zum Tragen zu bringen. Dabei wollen auch zwei Mitglieder der Jungen Union (JU) Engagement übernehmen.

Schwerin laufen die jungen Menschen davon. Umso wichtiger ist es, dass in der Kommunalpolitik auch die Belange der jungen Generation berücksichtigt werden. Aus den Reihen der JU möchten daher auch zwei Mitglieder die Chance nutzen in der KPV Schwerin Profil zu zeigen, welche ihre Gründungsveranstaltung am 27. Januar durchführt. Die beiden jungen Kandidaten Peter Kowalk und Georg Kleinfeld haben das Ziel, insbesondere die Interessen der jüngeren Schweriner einzubringen. „Wir müssen uns mehr für die Wünsche der Jugend einsetzen, damit Schwerin auch weiterhin für unsere Generation Perspektiven bietet.“ sagte Georg Kleinfeld.

Bei der Themenfindung die sich an die Gründung der KPV anschließt wollen die JU Kandidaten daher besonders auf Themen, wie die Möglichkeit Schwerin als Hochschulstandort zu etablieren und die Berufsschulen weiter zu fördern eingehen.

„Wir freuen uns auf die Möglichkeit die junge Generation zu repräsentieren.“ So Peter Kowalk abschließend.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]