Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Medienbildung ist für alle wichtig – aber wie organisieren?

Landesweite Fachtagung zur Qualität in der Medienbildung in MV am 03.11. in Schwerin

Auf einem Fachtag zur Qualität der Medienbildung in MV am 03. November 2017 in Schwerin (ATARAXIA, 14:00 bis 17:00 Uhr) will die Landesarbeitsgemeinschaft Medien MV Schlussfolgerungen und weitere Schritte auf dem Weg zu einem flächendeckenden Angebot in der Medienpädagogik diskutieren. Dazu eingeladen sind Fachkräfte aus der Medienpädagogik, Prävention, Politik und Verwaltung mit Bezug zur Bildung mit Medien. Grundlage der Diskussion wird die Anfang Oktober erschienene Studie der Landesarbeitsgemeinschaft „Qualität in der Medienbildung in Mecklenburg-Vorpommern“ sein.

„Wir haben im Modellprojekt der LAG Medien MV erstmals gesicherte Erkenntnisse zur Quantität und Qualität der Medienbildung in Mecklenburg-Vorpommern in der Hand. Anhand dieser Daten kann man ablesen: Wir brauchen mehr Fachkräfte der Medienbildung, eine Qualitätssicherung ihrer Arbeit und insgesamt mehr Angebote der Konsultation und des tätigen Medienlernens für alle Altersgruppen. Das fängt bei Kindern an und hört erst bei Hochaltrigen auf. Sie alle nutzen Medien, sie alle brauchen Unterstützung in Wissen, Können und Handeln durch professionelle Medienbildner*innen. Die Frage ist dabei: wie können wir diese Unterstützung nachhaltig, als gute Arbeit und nachfragegerecht organisieren? Was brauchen Politik, Verwaltung und Anbieter dazu? Wie ermitteln wir den tatsächlichen Bedarf? Begreifen wir die Medienbildung der Menschen in MV als Grundlage des erfolgreichen Lebens in MV? Wir haben viel zu bereden und zu bearbeiten“, sagte Vorstandsvorsitzende Katharina Bluhm heute in Rostock.

Anmeldung sind noch bis zum 30.10.2017 unter http://bit.ly/AnmeldungQuiMFachtag2017 möglich. Die Studie „Qualität in der Medienbildung in Mecklenburg-Vorpommern“ finden Sie unter http://lagmedienmv.ljrweb.de/studie-qualitaet-in-der-medienbildung-in-mecklenburg-vorpommern.

 

Quelle: LAG Medien MV
Artikelfoto: Symbolbild

Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]