Schönheitskur für Heinrich-Heine-Schule

Die Bauarbeiten für den ersten Bauabschnitt an der Heinrich-Heine-Schule in Schwerin haben jetzt begonnen.

„Als einziges noch als Schule genutztes historisches Haus in der Schweriner Schelfstadt ist die Heinrich-Heine-Schule für die städtebauliche Struktur sehr wertvoll“, sagte Bauminister Volker Schlotmann. Die Schönheitskur für die Schule wird bis Ende Oktober dauern.

Das Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung unterstützt das Vorhaben in der Landeshauptstadt. Von den Gesamtkosten in Höhe von rund 1,9 Millionen Euro werden knapp 930.000 Euro aus der Städtebauförderung bereit gestellt. Zudem erhält die Stadt eine Kofinanzierungshilfe aus dem Konjunkturpaket I in Höhe von 400.000 Euro für die Sanierung der Schule.

Am Hauptgebäude werden das Dach, die Fassade und die Fenster saniert und erneuert. Letztere bekommen einen Sonnenschutz. Darüber hinaus werden marode Anbauten im Hof abgerissen. Der Anbau mit den Umkleideräumen für die Turnhalle wird durch einen Neubau ersetzt. Auch die sanitären Anlagen werden erneuert. Der Gebäudeteil an der Werderstraße, die Turnhalle und der Verbindungsbau stehen unter Denkmalschutz. Die Gebäude werden als Grundschule und Hort genutzt. Die Turnhalle dient auch dem Vereinssport. Im nächsten Jahr soll die Ferienzeit genutzt werden, um das Schulgebäude, die ehemalige Knabenschule, in einem zweiten Bauabschnitt fertig zu stellen.

Schweriner Mordgeschichten: EKHK Raschke ermittelt
Preis: € 3,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mörderisches Schwerin: Eisige Tränen
Preis: € 12,00 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 29. September 2022 um 00:41 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top