Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schwimmhallen-Entgeltordnung nun familienfreundlicher

Sebastian Ehlers: „Gutes Signal an die Familien in unserer Stadt“

Sebastian Ehlers (Foto: CDU)

Sebastian Ehlers (Foto: CDU)

Auf Initiative von CDU und SPD hat der Hauptausschuss eine Änderung der geplanten Schwimmhallen-Entgeltordnung beschlossen. Die Familienkarte soll künftig für maximal fünf Personen gelten, so dass sie von zwei Erwachsenen mit maximal drei Kindern oder einen Erwachsenen mit bis zu vier Kindern genutzt werden kann. Der Entwurf der Verwaltung hatte ursprünglich nur drei Personen vorgesehen.

„Der Verwaltungsvorschlag benachteiligt Familien mit zwei und drei Kindern. Sie hätten für einen Besuch der Schwimmhalle tiefer in die Tasche greifen müssen. Mit unserem Vorschlag sichern wir, dass eine Familie mit bis zu fünf Personen die günstige Familienkarte nutzen kann. Der einstimmige Beschluss des Hauptausschusses ist ein gutes Signal an die Familien in unserer Stadt. Mit dem Ergebnis im Rücken erwarten wir auch eine breite Zustimmung der Stadtvertretung“, erklärten CDU-Fraktionschef Sebastian Ehlers und SPD-Fraktionsvize Daniel Meslien.

 

Quelle: CDU Stadtfraktion

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]