Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Spielplatzerneuerung in der Feldstadt beginnt

In der Großen Wasserstraße toben Kinder bald auf einer „Wasserburg“

Zum Ende dieser Woche beginnen auf dem Spielplatz in der Großen Wasserstraße Bauarbeiten. Verschlissene Geräte werden dann entfernt. Schon in der zweiten Märzhälfte soll eine neue Spielkombination die Mädchen und Jungen aus der Umgebung zum Toben einladen.

Die Kinder aus der Feldstadt können sich freuen: Pünktlich zum Beginn der wärmeren Jahreszeit wird im Auftrag des Eigenbetriebes SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin der Spielplatz in der Großen Wasserstraße saniert. „Bereits Ende dieser Woche werden die alten und verschlissenen Spielgeräte abgebaut“, sagt Katarina Dominka vom SDS. Zum Beginn der neuen Woche können die Kinder der Feldstadt schon erahnen, was sie künftig zum Spielen anlockt: eine große „Wasserburg“. „Die neue Spielkombination besteht aus Kletterwand, Kastenrutsche, Rutschstange und Kistentunnel unter einer Plattform“, verrät die Landschaftsarchitektin und versichert, dass der Aufbau schnell umgesetzt wird. Die Kinder brauchen sich nicht lange gedulden, denn spätestens zum Ende der nächsten Woche sind die Arbeiten abgeschlossen. Während der Bauphase ist der Spielplatz Große Wasserstraße gesperrt. „Wir bitten alle Kinder und Eltern, in dieser Zeit hier nicht zu spielen“, so Katarina Dominka.

Spielplatz am Uferweg wird bis Ostern freigegeben

Bis Ostern freigegeben: der Spielplatz am Uferweg. (Foto: SDS) Bis Ostern freigegeben wird nach Angaben der Stadtwirtschaftlichen Dienstleistungen der neue Spielplatz am Uferweg des Ziegelsees. Dort mussten nach der TÜV-Abnahme des Spielplatzes vom Hersteller noch zwei sicherheitsrelevante Details nachgebessert werden. Inzwischen wurde um den Spielplatz Rollrasen verlegt, der eine gewisse Zeit um Anzuwachsen benötigt. Geplant ist eine Freigabe des Spielplatzes Ende März/Anfang April.

Quelle: LHS


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]