SSC bezwingt den 1. VC Wiesbaden mit 3:1

Der Schweriner SC gewinnt in einem schwachen Spiel gegen die Gäste aus Wiesbaden mit 3:1
Schwerin (WG): Nach den Leistungen der letzten Spiele erwarteten die ca. 600 Zuschauer eine ansprechende Leistung vom Schweriner SC (SSC). Leider wurden diese Erwartungen wieder einmal nicht erfüllt. Dieses Spiel war ein Rückfall in alte Zeiten, von mannschaftlicher Geschlossenheit war nicht viel zu sehen. Zum Glück entpuppte sich der Gegner nicht von der Klasse wie z.B. Dresden. So konnte der SSC dank individueller Einzelleistungen (VanMeter, Pachale, Thormann, Kauffeldt) dieses Spiel glanzlos mit 3:1 gewinnen.

Volleyball1. Satz: Dieser Satz war von Anfang an hart umkämpft. Bis zum 21:21 lag der SSC knapp in Führung. Doch in der Endphase lief nichts zusammen. So war es nicht verwunderlich, dass Wiesbaden diesen Satz mit 25:23 gewann.

Volleyball2. Satz: Das 0:1 war die einzige Führung der Gäste. Durch die Einwechslung von Rachel VanMeter kam ssc061208bild2.jpgendlich der nötige Druck im Angriff auf. Die Amerikanerin legte eine tolle Aufschlagserie vom 4:3 bis zum 9:3 hin und war in diesem Satz die erfolgreichste SSC-Angreiferin. Auch Patricia Thormann kam immer besser ins Spiel. Ihr war es auch vorbehalten, das 25:18 zum Satzausgleich zu erzielen.

Volleyball3. Satz: Dieser Satz war eine klare Angelegenheit für die Schwerinerinnen. Wiesbaden hatte zu keiner Zeit die Spur einer Chance. Über 10:7, 15:8, 20:8 hatte der SSC beim Stand von 24:13 Satzball. Gleich den ersten konnte Denise Hanke zum 2:1-Satzgewinn verwandeln.

Volleyball4. Satz: Hier wurde es teilweise noch einmal spannend. Wiesbaden zog von Beginn an davon. Beim 8:13 sah es aus Schweriner Sicht mehr als brenzlig aus. Lousiane Souza konnte zum 15:15 erstmals ausgleichen. Von nun an ließ der SSC nichts mehr anbrennen. Vor allem Maja Pachale konnte ein ums andere Mal punkten. Schließlich konnte Patricia Thormann gleich den ersten Matchball zum 25:20 verwandeln. Damit hatte der SSC das Spiel glücklich mit 3:1 gewonnen.

1.Satz: 0:1, 23:25, 25 Min.; 2. Satz: 1:1, 25:18, 25 Min.; 3. Satz: 2:1, 25:13, 26 Min.; 4. Satz: 3:1, 25:20, 26 Min.; Zuschauer: 600. Foto (5): P. Bohne

Schwerin spielte mit: Souza, Pachale, Retzlaff, Thormann, Kauffeldt, Hanke, Dörendahl; Lacerda Sampaio, VanMeter, Völker, Janine, Völker, Maria

VolleyballTrainerstimmen: Xiaojun Yang, 1. VC Wiesbaden: Ich bin etwas enttäuscht über den Spielausgang. Nach dem 1. Satz ist Schwerin besser ins Spiel gekommen und hat nicht unverdient gewonnen.

Edwin Benne, SSC: Unsere Leistung war nicht souverän. Wiesbaden hat voll dagegengehalten und war ein gleichwertiger Gegner. Unser Erfolg beruht mehr auf individuelle als auf mannschaftliche Leistungen.

Lais Puzzle Schwerin 1000 Teile
Preis: € 32,99 Mehr Info: thalia.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
111 Orte in und um Schwerin, die man gesehen haben muss: Reiseführer
Preis: € 16,95 Mehr Info: medimops.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Urlaub in Schwerin
Urlaub in Schwerin*
von GamePvP
Preis: € 0,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top