Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

SSC Palmberg Schwerin verliert Pokalfinale

Wieder am Angstgegner gescheitert – MTV Allianz Stuttgart setzt sich im Tie-Break durch

Mannheim/Schwerin – Besser hätte das Pokalfinale in der Mannheimer SAP-Arena für den SSC gar nicht beginnen können. Zwei Sätze lang hatte man die Stuttgarter Mannschaft voll im Griff. Ein in allen Belangen überlegener SSC gewann den ersten Satz mit 25:21. Auch Satz zwei gegann verheissungsvoll. Ehe sich Stuttgart versah, hatte sich der SSC auf 24:14 abgesetzt. Aber um den Sack zuzumachen brauchten die Schwerinerinnen ganze 7 Satzbälle. Damit haben sie den MTV stark gemacht, der auf einmal Morgenluft witterte.

Mit neu erwachtem Kampfgeist und einer alles oder nichts Einstellung dominierten die Württembergerinnen ab Satz drei. Kein Ball wurde verlorengegeben, Schwerin dagegen baute immer mehr ab und hatte nicht mehr viel hinzuzusetzen. Auch die von Trainer Felix Koslowski veranlassten Einwechselungen konnten keine Verbesserungen erreichen. So gingen die Sätze drei (23:25) und vier (15:25) an Stuttgart. Im Anschließenden Tie-Break wurde dem Publikum noch einmal bester Volleyballsport geboten. Auch wenn Schwerin nicht an die Leistung der ersten beiden Sätze anknüpfen konnte, gab man sich bis zum Ende nicht geschlagen. Nach einem finalen Hammer-Ballwechsel beendeten die Stuttgarterinnen das Spiel schließlich zu ihren Gunsten (12:15).

 

Ergebniss: SSC Palmberg Schwerin vs. MTV Allianz Stuttgart – 2:3 (25:22, 25:21, 23:25, 15:25, 12:15)

Damit ist das erste Saisonziel des SSC Palmberg Schwerin, der Pokalsieg, verfehlt! Bleiben noch die Meistertitel in der 1. Bundesliga und im CEV Challenge Cup. Der nächste Spieltermin ist der 01. Februar. Schwerin empfängt dann in heimischer Halle den Bundesligisten VCO Berlin.

 

wg/red

 

 

 

 


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]