Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Leiharbeit

Anteil „atypischer“ Jobs in der Stadt auf 39 Prozent gestiegen

IG BAU kritisiert Schieflage am Schweriner Arbeitsmarkt Immer mehr unsichere Jobs: Rund 21.300 Schweriner arbeiten in Teilzeit, Leiharbeit oder haben einen Minijob als alleiniges Einkommen. Damit ist der Anteil der so genannten atypischen Beschäftigung an allen Arbeitsverhältnissen im vergangenen Jahr auf einen Rekordwert von 39 Prozent gestiegen. Das kritisiert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Die […]