Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Tierisch heiß im Zoo Schwerin

Schwerin im Südamerika-Fieber: Südamerika – bei der Fußball-WM bis auf Uruguay – ja nicht der Renner, wurde dafür um so mehr im Zoo in Schwerin gefeiert.

Helfen kann jederDer Zoo lud am 18. Juli kleine und große Tierfreunde ein – und natürlich ließen es sich diese, bei angenehmen Temperaturen, nicht nehmen, die südamerikanische Tierwelt in Schwerin in Augenschein zu nehmen. Die Kids waren dabei auf der Zoo-Wiese spielerisch prächtig bedient. Zusätzlich konnten Wasserschweine, Tapire, Maras und Nandus auf der Freianlage besucht werden. Außerdem gab es am Nachmittag sogar eine Baustellenführung. Dort wurde die neue Südamerika-Anlage vorgestellt.

Frosch-AlarmMit dem Ensemble „Samba de Brasil“ und der „Banda Chache“ wurde auch für ein stimmungsvolles südamerikanisches Tanz- und Musik-Ambiente gesorgt. Sommer-Zeit ist eben nicht nur tierische „Show-Time“, sondern erst recht „Zoo-Time“ in der Landeshauptstadt M-V!

Übrigens: Das Tier des Monates Juli im Schweriner Zoo ist der „Kappen-Gibbon“ – und nach wie vor ist dort ebenfalls „Frosch-Alarm“!

Marko Michels


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]