Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Viele Überraschungen auf Kunsthandwerkermarkt „Advent im Hof“

Am 2. und 3. Dezember im Schleswig-Holstein-Haus

© Schleswig-Holstein-Haus Schwerin

Der stimmungsvolle Vorweihnachtsmarkt Advent im Hof im Schleswig-Holstein-Haus hält für kleine und große Besucher viele Überraschungen bereit. Wenn draußen der winterliche Wind durch die Straßen fegt, lädt das weihnachtlich geschmückte Schleswig-Holstein-Haus in seine gemütlichen Räume zum Bummeln ein. Handgefertigtes von Künstlern und Kunsthandwerkern reicht von Keramik-, Glas- und Holzarbeiten, über Schmuck, Mode aus Wolle und Filz, Malereien bis hin zu Arbeiten aus Papier.

Am Samstag können Besucher von 12 bis 20 Uhr originelle und handgemachte Unikate erstehen. Für die Kleinen zeigt das Figurentheater Jürgen Wicht um 16 Uhr eine Inszenierung von „Der Wolf und die sieben Geißlein“. Am Sonntag gibt es die Möglichkeit, von 11 Uhr bis 18 Uhr das einmalige Markttreiben zu bestaunen. Ein weiterer Höhepunkt an diesem Tag ist eine musikalische Reise durch die Weihnachtswelt mit Marta Olejko um 15 Uhr.

Das gesamte Wochenende können traditionelle Handwerkstechniken nach Bauspielplatzart von Groß und Klein ausprobiert werden. Für das leibliche Wohl sorgt der Bauspielplatz e.V. aus Schwerin. Mit Stockbrot über der flackernden Feuerschale kann man sich vor der reizvollen Kulisse des Innenhofs gemütlich auf die Vorweihnachtszeit einstimmen.

Kunsthandwerkermarkt
Samstag 02.12.2017, 12.00 – 20.00 Uhr
Sonntag 03.12.2017, 11.00 – 18.00 Uhr
Eintritt: 2,- €


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]