Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Vogelbeobachtung für Einsteiger

Wochenend-Seminar für vogelkundlich Interessierte am 8./ 9.Oktober in Schwerin

Kranich im Flub (Foto: © NABU/Hartmut Mletzko)

Kranich im Flub (Foto: © NABU/Hartmut Mletzko)

Zum Kranicheinflug in das als Rast- und Sammelplatz bekannte Naturschutzgebiet Langenhägener Seewiesen nahe Goldberg wird der NABU am 8. Oktober im Rahmen eines Wochenend-Seminars führen. Unter dem Titel „Vogelbeobachtung für Einsteiger“ werden die Teilnehmer erfahren, welche Vögel wo am besten beobachtet werden können, welche Ausrüstung geeignet ist, wie sich die verschiedenen Vogelstimmen kennenlernen lassen und welche Besonderheiten diese haben. Der NABU Mecklenburg-Vorpommern lädt alle Interessierten herzlich zur Seminarteilnahme am 8. und 9. Oktober 2016 in der Naturschutzstation Schwerin ein.

„Die Vogelbeobachtung ist eine phantastisches Hobby, das ich nur jedem Naturfreund empfehlen kann“, so NABU-Naturschutzreferent Ulf Bähker, der das Seminar leiten wird. Er ist selbst begeisterter Vogelbeobachter und Hobby-Ornithologe und beim NABU Mecklenburg-Vorpommern u. a. Ansprechpartner für vogelkundliche Fragen.

Im Seminar erwartet die Teilnehmer eine Mischung aus Theorie und Praxis. An beiden Tagen sind neben Vorträgen jeweils Exkursionen an unterschiedliche Orte und Lebensraumtypen sowie zu verschiedenen Beobachtungszeiten geplant. Die Ziele müssen mit privaten PKWs angefahren werden, wobei Fahrgemeinschaften gebildet werden können.

Die Wochenend-Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Menschen und Naturfreunde, die sich den Einstieg in die Vogelbeobachtung als Hobby erleichtern wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Seminargebühr beträgt 50 Euro. Die Teilnehmer verpflegen sich selbst. Anmeldungen sind möglich bis zum 5. Oktober 2016.

Infos und Anmeldung: Ulf Bähker, Naturschutzstation Schwerin, Tel.: 0385-477 33 744, E-Mail: Ulf.Baehker@NABU-MV.de

 

Quelle: NABU

Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]