Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

2. Schweriner KulturWerkStadt berät über Leitbild Kultur

Gramkow: Kulturpolitische Akzente setzen und neue Impulse vermitteln

Angelika Gramkow (Foto: Stadt Schwerin)Die Landeshauptstadt Schwerin diskutiert mit Kulturschaffenden, den Mitgliedern der Stadtvertretung sowie interessierten Schwerinerinnen und Schwerinern das Leitbild Kultur. Kulturdezernentin Angelika Gramkow und das Kulturbüro laden dazu am 14. Juni 2014 von 10.00 bis 15.30 Uhr zur 2. Schweriner KulturWerkStadt in die Räume der Volkshochschule „Ehm Welk“ in der Puschkinstraße 13 ein. „Schon das beschlossene Leitbild Schwerin 2020 betrachtet die Kultur als wichtiges Potential zur Entwicklung der Stadt. Die vielfältige kulturelle Landschaft ist ein herausragender und schützenswerter Reichtum. Mit dem „Leitbild Kultur“ wollen wir angesichts begrenzter finanzieller Ressourcen kulturpolitische Akzente setzen und neue Impulse vermitteln“, so die Oberbürgermeisterin und Kulturdezernentin.

Diskutiert wird auf der Veranstaltung auch die Neustrukturierung der Kulturförderung in Mecklenburg-Vorpommern, die durch die Abteilungsleiterin Kultur des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur Dr. Kristina Süße vorgestellt wird. Drei moderierte Arbeitsgruppen diskutieren verschiedene Aspekte der kulturellen Entwicklung Schwerins. Die Themen drehen sich um Kultur und Kunst als wesentliche Bestandteile der integrativen Stadtentwicklung, das bürgerschaftliche Engagement für die Kultur und das Spannungsverhältnis von Eventkultur und kultureller Grundsicherung. Den Abschluss der KulturWerkStadt bildet am Abend im Rahmen des Schweriner Kultur- und Gartensommers ein Fest auf dem Freigelände des KunstWasserWerks in Neumühle, bei dem sich alles rund um das Thema Wasser dreht.

Quelle: Landeshauptstadt Schwerin


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]