Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

3. Präventionsmesse der Landeshauptstadt Schwerin

Verfassungsschutzbehörde des Landes stand Besuchern Rede und Antwort

Auf der 3. Präventionsmesse der Landeshauptstadt in den Schweriner Höfen, am 07.11.2013, war auch die Verfassungsschutzbehörde des Landes mit einem Informationsstand vertreten und stellte sich den zahlreichen Fragen der Besucher.

„Die Ständige Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder hat unter meinem Vorsitz am 07.12.2012 in Rostock-Warnemünde den Beschluss gefasst, Prävention und Aufklärung der Öffentlichkeit im Aufgabenprofil des Verfassungsschutzes ein stärkeres Gewicht beizumessen und die Gesellschaft detaillierter über die Arbeit und Aufgaben der Verfassungsschutzbehörde zu informieren“, so Minister Caffier.

Sie ist in Mecklenburg-Vorpommern Teil des Beratungsnetzwerkes Demokratie und Toleranz in Mecklenburg-Vorpommern und unterstützt zudem die Arbeit der Regionalzentren für demokratische Kultur. Mitarbeiter des Landesverfassungsschutzes nehmen regelmäßig an Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen teil, um die aktuellen Gefahren und Entwicklungen darzustellen, die durch die verschiedensten Formen des politischen Extremismus drohen.

„Die Teilnahme an Messen und Ausstellungen soll das bestehende Informations- und Aufklärungsangebot des Verfassungsschutzes ergänzen und zugleich helfen, das im Zuge der Aufarbeitung der mutmaßlichen Verbrechensserie des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ (NSU) beschädigte Vertrauen der Öffentlichkeit in den Verfassungsschutz durch mehr Offenheit und Transparenz zurück zu gewinnen“, so Minister Caffier abschließend.

Quelle: Ministerium für Inneres und Sport


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]