Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kreativhof in den Schweriner Höfen

Ein einzigartiger Sonntag am 29. Mai

Bunt und hip geht es auf dem Kreativhof am Sonntag in den Schweriner Höfen zu. (Foto: Luise Gronostay)Handgemachtes, Verrücktes, Faires und Einzigartiges, das bestimmt den Kreativhof in den Schweriner Höfen. Am Sonntag, dem 29. Mai 2016, von 11 bis 18 Uhr kommen die unterschiedlichsten Künstler und präsentieren ihre extravaganten Produkte. Das Angebot reicht von Dekoartikeln von der Küste, angesagten Fairtrade-Modelabels bis zu einem extra Ladengeschäft voller Trendstoffe. „Viele neue Künstler machen den Kreativhof noch bunter“, kündigt Organisatorin Luise Gronostay an.

Neben den Stammgästen werden bei diesem Event auch ganz frische Gesichter mit ihren Produkten vor Ort sein; so zum Beispiel die „Rohrbude“. Die Parchimer widmen sich ausrangierten Metallrohren und führen diese einem neuen Zweck zu. So entstehen so bizarre wie formschöne Objekte – vom Klorollenhalter bis zum Regalelement. „Urban Swag“ ist auch ganz frisch am Start am 29. Mai in den Schweriner Höfen. Die Hamburgerin hat Schmuck im Gepäck, deren Einzelstücke im Bohemian Style neue Elemente mit in die Jahre gekommenen Vintage-Schätzen kombiniert.

Auch interessante Workshops locken die Besucher, um selbst kreativ zu werden. Simone Sevenich von „monefoto“ aus Rostock bietet gleich zwei Workshops an: „Fototransfer – vom Motiv zum Druck“ und „Vom Foto zum Schmuckstück“. Die Teilnehmer können ein eigenes – digitales – Foto auf Holz drucken oder beispielsweise Ohrringe mit eigenen Motiven herstellen. Dass Selbermachen Programm ist, gehört zum Konzept des Hobbypunktes im Klöresgang. Das Team startet an diesem Tag Bastelaktionen zu den Themen „Fashion-Spray“ und „Foam Clay“. Hier dürfen die Gäste Baumwollbeutel mit Sprühfarbe bearbeiten oder sich einem bunten Knetspaß hingeben.

Neben dem Hobbypunkt beteiligen sich weitere Mieter der Schweriner Höfe an diesem Tag. Vor dem „Platon“ wird gegrillt, hervorragender Kaffee und Kuchen wird im „Café Jan Cornelius“ ausgeschenkt, und in der Hotdog Station dreht sich alles um die Wurst. Das Team vom Kreativ Kaufhaus treibt es so richtig bunt und feiert seinen ersten Geburtstag. Auf der Terrasse warten Liegestühle auf die Gäste, die hier ganz hervorragend einen frisch gemixten Cocktail der Phillies Beach Bar genießen können. Eine Live-DJane sorgt für die passende chillige Klangatmosphäre.

Diesen rundum verrückten Sonntag zum Wohlfühlen inmitten des kreativen Kiezes sollte Schwerin keineswegs verpassen.

 

Quelle: GEBERT marketing


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]