Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ abgeschlossen

8 Schülers des Konservatoriums waren beim Wettbewerb in der Musikregion Neubrandenburg-Mecklenburg-Strelitz dabei

Über Pfingsten fand der 48. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ diesmal in der Musikregion Neubrandenburg/Neustrelitz statt. In diesem Jahr stellten sich ca. 2.300 Teilnehmer in rund 1.200 öffentlichen Wertungsspielen den 17 Jurygremien an 18 Orten in der Region.

Vom Konservatorium Schwerin erspielten sich Friederike und Benedikt Haberl (Ensemblewertung Akkordeon-Ensemble) aus der Klasse von Rosemarie Throl einen 2. Preis und Julia Hasemann und Rebecca Zschunke (Ensemblewertung Bläser-Ensemble) aus den Klassen von Claudia Zschunke und Anne-Elisabeth Ramsenthaler einen 3. Preis. Iris Meyer (Solowertung Gesang) aus der Klasse von Kathrin Voß und Linas-Marin Feja (Solowertung Drum-Set – Pop) aus der Klasse von Christian Tiron erhielten das Prädikat „Mit sehr gutem Erfolg“. Yasmine Sarah und Lina Rehmert (Ensemblewertung Streicher-Ensemble) aus der Klasse von Dietrich Hempel wurden mit dem Prädikat „Mit gutem Erfolg“ bedacht.

Volker Ahmels, Direktor des Konservatoriums Schwerin, äußerte sich sehr anerkennend über die Leistungen der Schüler und gratulierte ihnen und ihren Lehrern zu den Ergebnissen: „Es gehört Mut, Können und Durchhaltevermögen dazu, um bis zur letzten Phase des Wettbewerb zu gelangen und sich der bundesweiten Konkurrenz zu stellen. Acht Schüler des Konservatoriums waren dabei und darauf sind wir stolz.“

Christina Lüdicke

Barschalarm am Strökanal
Preis nicht verfügbar Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Um den Schweriner Außensee - Geschichten, Sagen und Wanderungen
Preis: € 8,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top