Adventsliedersingen auf dem Schweriner Weihnachtsmarkt

FC Mecklenburg und das Mecklenburgische Staatstheater stimmen gemeinsam auf Weihnachten ein

Lars Tietje. Foto: © Silke Winkler
Lars Tietje. Foto: © Silke Winkler

Im Rahmen einer bestehenden Kooperation zwischen dem Fußballverein FC Mecklenburg und dem Mecklenburgischen Staatstheater treffen sich die 1. Herrenmannschaft und die G-Jugend-Mannschaft des Schweriner Fußballvereins mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Mecklenburgischen Staatstheaters am Donnerstag, den 8. Dezember um 17.30 Uhr zum gemeinsamen Adventsliedersingen auf dem Schweriner Weihnachtsmarkt. Auch der Generalintendant des Staatstheaters, Lars Tietje, beteiligt sich und lädt zum Mitsingen von Winter- und Adventsklassikern ein.

Seit Beginn der Spielzeit 2016/2017 besteht diese Kooperation. „Kultur und Fußball lassen sich hervorragend vereinen – in beiden Fällen braucht man viel Liebe, Hingabe und Ausdauer, damit es ein tolles Ergebnis gibt“, sagt Lars Tietje, der schon mehrfach Spiele des FC Mecklenburgs besucht hat. Der Fußballfan ist bereits mit dem Verein Wacker Nordhausen aufstiegserprobt, wünscht dem Verein seiner neuen Heimatstadt ebensolchen Erfolg, freut sich über den Austausch im Bereich Marketing und auf weitere gemeinsame Aktionen.

„Kunst, Kultur und Sport sind keine Gegensätze, sondern ergänzen sich gut“, meint auch Andreas Lange, Vizepräsident des FC Mecklenburg. Die nächste gemeinsame Aktion der Kooperationspartner wird gerade für den 7. Januar 2017 geplant, wenn im Rahmen des Internationalen Hallenturniers in der Sport- und Kongresshalle Auszüge aus dem nächsten Höhepunkt im Theaterspielplan, Cole Porters Broadway-Knüller „Anything Goes“, von Künstlern des Mecklenburgischen Staatstheaters präsentiert werden sollen.

 

Quelle: Theater Schwerin

Produkttipps

Nach oben scrollen