Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Ausstellung: „11.000 jüdische Kinder – mit der Reichsbahn in den Tod“

Am 01. September 2006 um 10.00 Uhr eröffnen der Schweriner Jugendring e.V. in Kooperation mit dem VVN/ BdA Schwerin (Verfolgte des Naziregimes/ Bund der Antifaschist/innen) die Ausstellung im Jugendhaus in der Dr. – Külz – Str. 3.

Diese Ausstellung dokumentiert die Deportation deutscher Kinder jüdischer Herkunft aus Frankreich in die faschistischen Vernichtungslager. Die Kinder haben mit ihren Eltern in Frankreich Schutz gesucht und wurden nach der Besetzung Frankreichs durch die deutschen Nationalsozialisten deportiert und getötet.

Die Ausstellung zeigt aber auch den Zusammenhang des industriell organisierten Mordes und der Gewinne, die der deutschen Reichsbahn durch die Menschentransporte zufielen.

Mit Bildern und Dokumenten  skizziert die Stuttgarter Ausstellung von Serge und Beate Klarsfeld 150 Lebenswege. Die Ausstellung wird unterstützt von Ver.di, Linkspartei.PDS, Stadt Schwerin und DGB Nord.

Zur Eröffnung spricht der Schirmherr, Prof. Methling. Der Kurator der Ausstellung, Herr Christoph Schwarz, gibt eine Einführung in die Thematik.
Die Gruppe Boiling Point aus Schwerin übernimmt die musikalische Umrahmung.

Alle interessierten Schwerinerinnen und Schweriner sind herzlich dazu eingeladen.

Die Ausstellung ist bis zum 14.09.2006 von Montag bis Freitag von 14.00 – 17.00 Uhr geöffnet, sowie nach Absprache für Schulklassen und Gruppen am Vormittag und am Wochenende. Um einen Termin  zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an die Civitas- Netzwerkstelle Schweriner Jugendring e.V.,  Frau Sabine Klemm Tel./Fax: 550 99 84 bzw. per E-Mail
netzwerk@schwerinerjugendring.de


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]