Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Bauarbeiten in der Wittenburger Straße vorzeitig beendet

Verkehr rollt ab 14 Juli 18 Uhr wieder / Straßenbahn ab 15. Juli

Wittenburger Berg fertig gestellt. Baustellenmaskottchen „Paule“ lädt am 14. Juli zum Fest

Es ist geschafft: Dank des großen Engagements aller am Bau Beteiligten können die Bauarbeiten im letzten Bauabschnitt der Wittenburger Straße zwei Wochen früher als geplant am Freitag, dem 14. Juli, abgeschlossen werden. Ab 18 Uhr ist der Abschnitt wieder für den Verkehr freigegeben. Die Straßenbahnlinie 2 in Richtung Hegelstraße fährt ab Samstag, dem 15. Juli 2017, 4:00 Uhr wieder in der gewohnten Linienführung über die Friedensstraße und Wittenburger Straße zum Marienplatz.

Baustellenmaskottchen „Paule“ zieht seinen Helm vor den Bauleuten, den Anwohnern und Geschäftsleuten und lädt am 14. Juli ab 12 Uhr anlässlich der Fertigstellung dieser großen Baumaßnahme zu einem Fest ein. In der Zeit von 12 bis 17 Uhr wird es Musik und ein großes Picknick geben; um 13 Uhr wird die Straße feierlich übergeben. Alle Schwerinerinnen und Schweriner sind eingeladen, mit der Traditionsbahn zum Fest zu fahren und gemeinsam die vorfristige Fertigstellung der Baumaßnahme mit einem tollen Programm auf der Kleinsten Bühne der Stadt zu feiern.

Durch die Rückkehr zur gewohnten Linienführung der Straßenbahnlinie 2 können auch die Haltestellen Platz der Freiheit (Haltepunkt B) und Wittenburger Straße wieder angefahren werden. Die Ersatzhaltestellen in der Lübecker Straße (Haltepunkt H) und Stadthaus in Richtung Marienplatz entfallen damit.

In der Wittenburger Straße wurden seit März 2014 in mehreren Bauabschnitten nicht nur die Fahrbahnen und Parkstreifen, die Rad- und Gehwege, die Ampelanlagen und die Straßenentwässerung vollständig erneuert, sondern auch die Gleisanlage sowie Ver- und Entsorgungsleitungen. Die gesamte Baumaßnahme führte auf einer Länge von 750 Metern vom Obotritenring bis zur Lübecker Straße. Auch die Brücke über die Gleise der Deutschen Bahn konnte in Rekordzeit neu gebaut werden.

Quelle: LHS

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]