Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Beim Petermännchen-Pokal Stärke gezeigt

Guten Leistungen und viele neuen Bestzeiten der jungen Schweriner Schwimmer

 

Impression vom Petermännchenpokal (Foto: PSV Schwerin)Nach 4 Jahren Pause lud der PSV Schwerin zum Petermännchen-Pokal in die Schwimmhalle auf dem Großen Dreesch. Der Einladung zu diesem traditionsreichen Wettkampf folgten Vereine aus M-V, Schleswig–Holstein und Brandenburg. Der PSV zeigte sich bei diesem bestens organisierten Wettkampf als sehr guter Gastgeber. Und so gab es unter den Augen der Oberbürgermeisterin Frau Angelika Gramkow, die das Schwimmfest auch eröffnete, spannende und emotionsgeladene Staffel- und Einzelwettkämpfe.

Besonders die jungen PSV-Schwimmerinnen und Schwimmer setzten sich in der Pokalwertung, die aus der Summe der vier Einzelstrecken 50m Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil bestand, mit sehr guten Leistungen und vielen neuen Bestzeiten in Szene. Und so freuten sich mit Isabell Gantzke (8 Jahre), Sofie Boguslavska (9), Sveda Grude (10), Finja Schönerstedt (11), Ann-Kathrin Kuhlmann (12), Amelie Ritter (13), Friederike Fass (14), Hanna Rühlke (16), Marc Amon Göttmann (13), Jannis Trepczyk (14) und Till Otto Göttmann (16) elf PSV Schwimmer über den Pokalgewinn in ihrem jeweiligen Jahrgang. Auch auf den zweiten und dritten Plätzen der Pokalwertung landeten am Ende mehrere Schweriner auf dem Siegerpodest.

Am Ende waren die verantwortlichen Trainer mit den Ergebnissen ihrer Schützlinge sehr zufrieden, wurden doch etliche D-Kadernormen und eine Leistungsbestätigung auf dem Weg zu den Norddeutschen Jahrgangsmeisterschaften erbracht. Aber auch etliche Disqualifikationen nach technischen Fehlern werden in den nächsten Trainingseinheiten aufgearbeitet.

 

Alle Ergebnisse im Einzelnen auf www.psvschwerin-schwimmen.de


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]