Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Berliner Platz nach zehn Monaten Bauzeit fertig

Einweihung am 19. August mit Kinderfest und Wochenmarkt

Der Berliner Platz vor seiner Sanierung (Archivfoto: Schwerin-NEWS)

Der Berliner Platz vor seiner Sanierung (Archivfoto: Schwerin-NEWS)

Nach etwa zehn Monaten Bauzeit sind die Arbeiten am oberen Abschnitt des Berliner Platzes nahezu abgeschlossen. Mit einem bunten Kinderfest und dem erstmals wieder stattfindenden Wochenmarkt können die Schwerinerinnen und Schweriner den neugestalten Platz am 19. August wieder in Besitz nehmen. Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow wird den Platz an diesem Tag offiziell um 11 Uhr einweihen. „Zum Glück ist nun die Zeit der Umwege vorbei. Dieser zentrale Platz, der die Stadtteile Neu Zippendorf, Großer Dreesch und Mueßer Holz verbindet, ist durch die Umgestaltung grüner und attraktiver geworden. Ich möchte mich bei allen Anwohnerinnen und Anwohnern sowie den Gewerbetreibenden am Platz für ihr Verständnis und ihre Geduld mit dieser Baumaßnahme bedanken“, so die Oberbürgermeisterin.

Von 10 bis 14 Uhr findet am 19. August ein buntes Kinderfest statt, zu dem der Bauspielplatz, der AWO-Treff „Deja vu“ und die Toys Company einladen. Trompeter der Musikschule Ataraxia sorgen für die musikalische Umrahmung und bei einem Quiz winken zahlreiche, von den Markthändlern gestiftete Gewinne. Der Wochenmarkt bietet von Fisch bis Textilien ein breites Sortiment. Er findet zukünftig dienstags, freitags und samstags wieder an gewohnter Stelle statt.

 

Quelle: LHS


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]