Bündnis 90/Die Grünen mit Fraktionsstärke im Schweriner Stadthaus

Grüne fordern eigenständigen Umweltausschuss

SGB„Mit unserer kontinuierlichen Arbeit konnten wir gestern unsere Wählerinnen und Wähler überzeugen“, freut sich Silke Gajek über das gute Abschneiden der Grünen in der andeshauptstadt. „Die Grünen sind wieder mit vier Sitzen, d.h. in Fraktionsstärke in die Stadtvertretung eingezogen.“

Für die Legislaturperiode hat sich die Fraktion als eines der wichtigen Ziele auf die Fahnen geschrieben, wieder einen eigenständigen Umweltausschuss zu etablieren. „Der Umweltschutz muss in Schwerin endlich wieder seinem Namen gerecht werden. Aus diesem Grund werden sich unsere Abgeordneten u.a. für die Einrichtung einer Klimaschutzleitstelle einsetzen.“

Weiterhin werden die Schweriner Grünen die Umstrukturierung der Verwaltung kritisch begleiten und dabei ein besonderes Augenmerk auf den sozialen Bereich und die Jugendarbeit legen.

Mit deutlichen Ergebnissen sind Silke Gajek, Renate Voss und Manfred Strauß wieder in das Stadtparlament gewählt wurden. Cornelia Nagel wird als dritte Frau im Bunde die Fraktion vervollständigen. Die konstituierende Sitzung der Fraktion wird am 9.Juni stattfinden.

> Weitere Statements zu den Wahlen in M-V: siehe regionalen Nachrichten-Online-Dienst MV-Schlagzeilen www.mv-schlagzeilen.de am 8.Juni 2009!


Produkttipps

Nach oben scrollen