Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

CDU-Kreisparteitag beschließt Programm zur Kommunalwahl

Nach intensiven Beratungen in der Programmkommission sowie in den Stadtbezirksverbänden und Vereinigungen haben die Schweriner Christdemokraten einstimmig ihr Kommunalwahlprogramm beschlossen.

Bereits im März hatte die CDU ihre Kandidaten für die Stadtvertretung nominiert.

„Unsere Schwerpunkte sind die Wirtschafts- und Bildungspolitik sowie die Themen Ordnung und Sicherheit. Wir setzen uns deshalb dafür ein, dass bürokratische Hemmnisse für die Wirtschaft abgebaut und die Genehmigungsverfahren konsequent vereinfacht werden. Außerdem erwarten wir, dass die Verwaltung ein Konzept zur Sanierung der Schulen vorlegt. Der Sanierungsstau muss abgebaut und weitere Schulsanierungen auf den Weg gebracht werden. Vorrang haben dabei für die CDU das Goethe-Gymnasium und die Grundschule in Lankow. Die Ordnung und Sicherheit in unserer Stadt ist aus Sicht vieler Bürger unbefriedigend. Wir wollen deshalb, dass der KOSD personell und finanziell so gestärkt wird, dass er künftig mehr tut als nur Knöllchen an Falschparker zu verteilen“, sagte der CDU-Kreisvorsitzende Gerd-Ulrich Tanneberger.

„Wir werden in den kommenden Wochen bis zur Wahl unser Programm mit Leben erfüllen und es intensiv mit den Bürgern diskutieren. Unser Ziel ist eine hohe Wahlbeteiligung. Nur so kann der Einzug von Extremisten in die Stadtvertretung verhindert werden. Vor dem Hintergrund der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise steht auch die Landeshauptstadt Schwerin vor großen Herausforderungen. Diese können Politik und Verwaltung nur gemeinsam mit den Bürgern bewältigen“, erklärte Tanneberger abschließend.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]