Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

CDU Schwerin zieht gemischte Bilanz des Wahlsonntags

Empfehlung zur Stichwahl für Dr. Badenschier

Zieht gemischte Bilanz der OB- und Landtagswahl: Dorin Müthel-Brenncke,  Kreisvorsitzende der CDU Schwerin. (Foto: CDU)

Zieht eine gemischte Bilanz zur OB- und Landtagswahl: Dorin Müthel-Brenncke, Kreisvorsitzende der CDU Schwerin. (Foto: CDU)

Die Mitglieder des CDU-Kreisvorstandes haben in zwei Sitzungen die Wahlen vom Sonntag ausgewertet und über eine Empfehlung zur Stichwahl beraten. Die Kreisvorsitzende Dorin Müthel-Brenncke erklärte dazu: „Gemeinsam mit unseren Kandidaten haben wir einen engagierten Wahlkampf geführt. Trotz des negativen Trends auf Landesebene haben unsere Direktkandidaten Sebastian Ehlers und Sven Klinger gute Ergebnisse erzielt. Eines unserer Wahlziele haben wir erreicht: Mit Sebastian Ehlers ist die CDU Schwerin künftig wieder mit einem Abgeordneten im Landtag vertreten.“

Das Ziel, die Stichwahl bei der OB-Wahl zu erreichen, haben die Schweriner Christdemokraten nicht geschafft. Simone Borchardt verpasste die Stichwahl nur knapp um 375 Stimmen (0,7 %). Insgesamt setzten 18,2 Prozent der Wählerinnen und Wähler ihr Kreuz für die Regionalgeschäftsführerin der BARMER GEK. „Simone Borchardt hat in den vergangen zwölf Monaten mit großem persönlichem Einsatz einen sehr intensiven Wahlkampf geführt“, lobt Dorin Müthel-Brenncke.

CDU-Kreisvorstand beschloss einstimmig, den SPD-Kandidaten Dr. Rico Badenschier in der Stichwahl zu unterstützen. Dieser sei teamfähig und ausgeglichen, wodurch er die unterschiedlichen Interessen in Schwerin gut zusammenführen könne, heißt es in einer Pressemitteilung.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]