Die Bundesgartenschau präsentiert sich im Außenstandort Dömitz – Hafenfest am Wochenende

Am dritten Juliwochenende feiert Dömitz, Außenstandort der Bundesgartenschau in Schwerin, das große und traditionelle Hafenfest.

Die BUGA präsentiert sich in der Stadt an der Elbe und wird das Hafenfest mit Fiete, dem Maskottchen der Bundesgartenschau, einem Informationsstand sowie Fietes Käfer, das Mobil mit dem Fiete regelmäßig auf Werbetour geht, begleiten. Neben der BUGA wird den Besuchern aber auch ein Kunsthandwerkermarkt mit mehr als 20 Ständen verschiedener Zünfte und Sonderausstellungen vom Wasser- und Schifffahrtsamt Lauenburg geboten. Weiterhin wird der Schleusenbereich in der Müritz-Elde-Wasserstraße für Besichtigungen geöffnet. Auch eine Bungeeanlage, Riesentrampolin, Hüpfburg und Modellboote vollenden das Angebot auf dem Fest an der Hafenpromenade. „Wir wollen mit den Besuchern der Stadt ins Gespräch kommen“, sagt Renate Oeding, die für die Bundesgartenschau Schwerin 2009 GmbH die Promotion- und Messeauftritte plant. „Es ist uns immer wichtig, eng mit Partnern zusammen zu arbeiten. Dömitz gehört zu den Außenstandorten der Bundesgartenschau. Wo die Möglichkeit besteht, präsentieren wir uns gerne. Das Hafenfest bietet sich sehr gut an um auf das Großereignis im kommenden Jahr aufmerksam zu machen. Denn es sind nur noch knapp neun Monate bis zur Eröffnung der BUGA 2009“, weiß Renate Oeding. Alle Außenstandorte der Bundesgartenschau haben im kommenden Jahr die Möglichkeit, sich auf dem Gelände zu präsentieren und ihre Region zu bewerben.


Produkttipps

Nach oben scrollen