DIE LINKE in der Stadtvertretung für Bürgerentscheid zur Abwahl des Norbert Claussen

Die Fraktion DIE LINKE in der Stadtvertretung der Landeshauptstadt Schwerin hat am heutigen Montag entschieden, die Einleitung eines Bürgerentscheides in der Stadtvertretung zur Abwahl des Oberbürgermeisters zu unterstützen.

„Der OB Norbert Claussen ist politisch enorm angeschlagen und die Wählerinnen und Wähler sollen jetzt die Möglichkeit erhalten ihn abzuwählen. Da der direkt gewählte Oberbürgermeister nicht durch die Stadtvertretung abgewählt werden kann, ist der Weg über die Einleitung eines Bürgerentscheides ein politisch und rechtlich gebotenes Mittel“, so Linksfraktionschef Gerd Böttger.


Produkttipps

Nach oben scrollen