Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Dorin Müthel-Brenncke bei Power for Kids e.V

CDU-Politikerin will sich für Erhalt des Vereins einsetzen

Power for Kids e.V. im Mueßer Holz feierte jetzt seinen 11. Geburtstag. Der Verein bietet seit 2000 in enger Zusammenarbeit mit Schulen, Jugendämtern, Sozialämtern und der Polizei vorwiegend Kindern und Jugendlichen präventive Hilfe an und hat sich zum Ziel gesetzt diese zu einem guten Lebensweg zu verhelfen.

Beim Jubiläum war auch die  CDU-Kreisvorsitzende und Landtagskandidatin im Wahlkreis 9, Dorin Müthel-Brenncke,  vor Ort: „Ich war vor Ort und feierte mit den Mädchen und Jungen sowie ihren Eltern und den Ehrenamtlichen des Vereins. Ein schönes Fest! Ich bin beeindruckt von dem, was die 37 ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer hier für die Kinder und Jugendlichen vom Dreesch auf die Beine stellen: tägliche Öffnungszeiten in den Ferien von 10.00 bis 22.00 Uhr, in der Schulzeit Hausaufgabenbetreuung, Spiel- und Bastelangebote für die Kleinsten und auch die Jugendlichen. Doch der Standort in dem SWG-Block ist bedroht, denn zum Jahresende soll Power for Kids das Haus verlassen. Ich werde mich dafür einsetzen, dass die gute Arbeit des Vereins für die vielen Kinder vom Dreesch fortgesetzt werden kann.“


Ähnliche Beiträge

Freizeit, Urlaub, Erholung und Sonderöffnungszeiten in vielen Urlaubsorten

Frau mit Einkaufstüten beim Shopping an einem Sonntag in der Schweriner Innenstadt

(Anzeige) Wer von Mecklenburg-Vorpommern hört, hat sicher Bilder von der wunderschönen Ostsee, von imposanten Steilküsten, von feinsandigen Sandstränden und von unzähligen Seen und Flüssen in unberührter Natur im Kopf. Inseln, Halbinseln, Wälder, frische Luft und atemberaubende Sonnenauf- und untergänge gehören ebenso zum nordischen Charme wie stolze Hafenstädte, Kunst und Kultur. Bei der Planung einer schönen […]

Starker SSC bezwingt Stuttgart 3:0

Beide Pokalfinalisten der Vorsaison sind bei der Neuauflage 2018 in Mannheim zum Zuschauen verurteilt. Der SSC Palmberg verlor wie bereits in der Liga in einem spannenden Spiel gegen den Dresdner SC mit 2:3, aber auch der klare Favorit Stuttgart verlor gegen VC Wiesbaden.