DVL-Finalauftakt: Schwerin gewinnt gegen Dresden

In der Finalrunde zur Deutschen Volleyballmeisterschaft 2013 holt Gastgeber Schweriner SC den ersten Sieg gegen den Dresdner SC mit 3:1. Nach der spannenden Partie vor 1.771 Zuschauern folgt die zweite Finalbegegnung am 1. Mai in Dresden.

0427ssc_dscbild1teamdsc.jpg0427ssc_dscbild1ateamssc.jpgSchwerin (pb): Es wurde die erwartet spannende Partie gegen den Dresdner SC. Beide Vereine standen sich ja bereits in den letzten zwei Jahren im Kampf um der Meistertitel gegenüber – beide Male gewann der Schweriner SC den Meistertitel. Heute nun in der Schweriner Arena der Auftakt zur Serie “Best of five“.

0427bild2satz1annebuijs11.jpg1. Satz: Schwerin geriet schnell in Rückstand (0:3), konnte erst beim Satzstand 6:5 in Führung gehen. Als Souza Ziegler das 14:8 gelang, war Schwerin in der Spur. Und es lief weiter prima für den SSC, Quinta Steenbergen machte den Punkt zum 20:12 und Souza Ziegler den Satzgewinn zum 25:16. Spielstand: 1:0

0427bild3satz2mareenapitz2.jpg2. Satz: Wie im ersten Satz führt der Gast aus Dresden schnell 0:3, dann gar 2:7. Doch der SSC raffte sich wieder ins Spiel, auffällig Anne Buijs mit ihren Punktgewinnen zum 3:7, 4:8 und 5:9.Dann Souza Ziegler zum 7:10, 8:11 und 11:13. Doch Dresden bestimmte Satz 2, beim Stand 13:18 und 13:21 versuchte SSC-Trainer Teun Buijs mit zwei Auszeiten seine Mädels wieder in die Spur zu bringen. Es half wenig, der satz ging 16:25 an Dresden. Spielstand: 1:1

0427bild4satz3quintasteenbergen3.jpg3. Satz: Diesmal ging Dresden nur mit 0:1 in Führung, bis zum 8:8 ausgeglichenes Spiel. 9:8 (Hanke), 10:8 (Brandt), 13:8 (Hanke), 14:9 (Ziegler), 16:11(Brandt), 20:17 und 21:18 (Ziegler). Schwerin spielt sicher und erfolgreich, aber Dresden gibt nicht auf und kommt zum Anschlusspunkt 21:20 als Souza Ziegler ein Fehler in der Annahme unterläuft. Zwei Punkte in Folge von der Trainer-Tochter Anne Buijs (22:20 und 23:20. Quinta Steenbergen markiert den Punkt zum Satzgewinn 25:21. Spielstand: 2:1

0427bild5satz4blockssc.jpg4. Satz: Schwerin führt 2:0, Dresden kommt zum Anschlusspunkt 2:1. Beim Satzstand 8:4 (Heber Ziegler) erste TA. Der SSC erhöht auf 10:4 und 13:4, DSC-Trainer Alexander Waibl nimmt jeweils eine Auszeit. Hilft aber nicht, Schwerin bleibt erfolgreich im Spiel. 16:8, 19:11 (Buijs), 23:16 (der längste Ballwechsel im Spiel mit Punktgewinn SSC). Satzgewinn 25:17, Spielstand 3:1

Trainerstimmen
Alexander Waibl, Dresdner SC:
Glückwunsch an Schwerin. Alles ist 0427bild6pk.jpgmöglich für den weiteren Verlauf der Finalrunde. Dresden ist ausverkauft – 3.000 Zuschauer –  das wird ein großes Spiel.

Teun Buijs, Schweriner SC: Das war heute hier ein riesiges Spiel, ich erwarte eine äußerst spannende Auseinandersetzung am 1. Mai in Dresden.

Schwerin spielte mit: Thomsen, Joachim, Steenbergen, Hatinova, Ziegler, Stein, Offer, Hanke, Buijs, Brandt; Völker
Foto (7): P. Bohne

 

Mörderisches Schwerin: Vier Fälle für Kommissar Berger
Preis: € 10,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ratzbatz - alle Zahlen weg als Buch von Ditte Clemens
Preis: € 10,90 Mehr Info: ebook.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top