„Eugen Onegin“ – Puschkins Roman und Tschaikowskis Lyrische Szenen

FEINSPITZ-Kammerkonzert am 22.Februar im Schleswig-Holstein-Haus

Karsten Flatt (Foto: privat)Mit seinem 1833 erschienenen Roman in Versen hat Alexander Puschkin zweifellos ein Meisterwerk der russischen Literatur geschaffen und den Grundstein für den großen realistischen Roman in der russischen Literatur gelegt, auch wenn er in seiner strengen Form und Genauigkeit wohl von keinem Nachfolger je erreicht wurde. Peter Tschaikowski ließ sich vom „Onegin“ zu seiner wohl berühmtesten Oper inspirieren, in der er sich weitgehend auf die tragische Liebesgeschichte zwischen Eugen und Tatjana konzentriert.

In diesem Konzert mit Lesung treffen nun beide Werke aufeinander: der Schauspieler und FEINSPITZ-Inhaber Karsten Flatt liest Auszüge aus dem Roman, in dem auch das Vorleben des Titelhelden als Dandy und Prototyp des „überflüssigen Menschen“ beleuchtet wird, das in der Tschaikowskis Vertonung nicht zum Tragen kommt.

Die Damen Márta Kosztolányi (Sopran) und Sophia Maeno (Mezzosopran) aus dem Ensemble des Mecklenburgischen Staatstheaters präsentieren sich mit Szenen aus der Oper. Begleitet werden sie dabei von Jens Lietzke am Klavier. Die Sängerinnen werden in dieser Spielzeit als Tatjana und Olga in der Inszenierung der Schweriner Oper debütieren. Die Konzertbesucher haben also die Gelegenheit, beide schon vorab in ihren Partien kennenzulernen. Dramatischer Höhepunkt dabei dürfte die „Briefszene“ werden: Tatjana, eher still und in sich gekehrt, überwindet in einer schlaflosen Nacht all‘ ihre Zweifel, ihre Scham und die Konventionen der Zeit und gesteht Onegin in einem leidenschaftlichen Brief ihre Liebe. Sie ahnt, dass er ihre Gefühle nicht erwidern wird, setzt aber alles auf eine Karte – „Und wär’s mein Untergang …“!

Das Konzert im Schleswig-Holstein-Haus ist Teil der Veranstaltungsreihe FEINSPITZ-Kammerkonzerte. Karten sind im Schleswig-Holstein-Haus erhältlich (Telefon 0385/555527 – VVK 12 Euro/Schüler 8 Euro).

kakl


Produkttipps

Nach oben scrollen