Ex-Hansa-Coach Uwe Reinders trainiert Schweriner Jugendfußballer

Der ehemalige Fußballprofi und Trainer des FC Hansa Rostock, Uwe Reinders, absolviert am 13. September 2007 (Donnerstag) zwei Profi-Trainingseinheiten (2x 45 Minuten) mit E-Jugend-Fußballern des ESV Schwerin.

Insgesamt 30 Kinder (8 bis 10 Jahre) werden daran teilnehmen. Das Training beginnt um 17.00 Uhr auf dem Schweriner Friesensportplatz (Lübecker Straße / Ecke Gosewinkler Weg). Zuschauer sind ausdrücklich erwünscht. Der Eintritt ist frei.

Der Verein profitiert von der bundesweiten Aktion „Die große Talentförderung“, die von ehemaligen Bundesligaprofis und einem Partner des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) – der Bitburger Braugruppe GmbH – getragen wird. Der ESV Schwerin hatte sich um ein Profi-Training beworben und Glück gehabt. Besonders freuen sich die Verantwortlichen des Vereins darüber, dass mit Uwe Reinders ein Trainer die Nachwuchsfußballer anleiten wird, der einen besonderem Bezug zu Mecklenburg-Vorpommern vorzuweisen hat. Reinders führte den FC Hansa Rostock Anfang der 90er-Jahre in die Fußball-Bundesliga.

Allgemeines zum ESV Schwerin: Die ehrenamtlich organisierte Fußballabteilung des ESV Schwerin widmet sich ausschließlich der Arbeit mit Kindern. Dabei ist sportlicher Erfolg allein nicht Ziel der Jugendarbeit. Den rund einhundert 5- bis 13-jährigen Jungen und Mädchen sollen vor allem Spaß an Sport und Bewegung vermittelt und damit Alternativen zu Fernseh- bzw. Computerkonsum aufgezeigt werden.


Produkttipps

Nach oben scrollen