Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Finissage mit Kirchner & Wiegers im Museum

A 28. September in der Galerie Alte & Neue Meister Schwerin

Die Ausstellung Expressionistische Begegnung. Ernst Ludwig Kirchner – Jan Wiegers nähert sich ihrem Ende. Gemeinsam mit der Schweizerischen Eidgenossenschaft in Deutschland lädt das Staatliche Museum Schwerin zu einer festlichen Finissage.

Programm:

Besucher in der Ausstellung ''Expressionistische Begegnung'' (Foto: Museum Schwerin)11 Uhr
Eröffnung der Finissage durch Dr. Dirk Blübaum, Direktor des Staatlichen Museums Schwerin / Ludwigslust / Güstrow

11.15 Uhr
Führung durch die Ausstellung mit Margret Schmal

13 Uhr
Führung durch die Ausstellung mit der Kuratorin Dr. Adina Rösch

14 Uhr
„Expressionistische Begegnung – Inspirierende Begegnung“ – Eine Lesung der bewegendsten Geschichten unserer Besucher

14.30 Uhr
Der feine Unterschied – Auslosung der Gewinner von „Finden Sie die Unterschiede“

15 Uhr
Das Besondere in Jedem – Der Künstler Thomas Ziegler porträtiert die Besucher in 3-5 Minuten Zeichnungen

16 Uhr
Führung durch die Ausstellung mit dem Direktor Dr. Dirk Blübaum

Das Besondere in Jedem –
Der Künstler Thomas Ziegler porträtiert die Besucher in 3-5 Minuten Zeichnungen

Der Maler Thomas Ziegler, geboren 1947 im sächsischen Limbach, studierte von 1969 bis 1974 Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Werner Tübke und Rolf Kuhrt. Seit 1977 arbeitet er freischaffend, u.a. in Leipzig, Schwerin (10 Jahre!), Nicaragua, Berlin und Hamburg. Seit 2011 lebt er in Netzeband (Vorpommern). Werke von ihm befinden sich u.a. im Museum der bildenden Künste Leipzig, den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, der Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt/M und im Staatlichen Museum Schwerin sowie in der Sammlung des Landes Mecklenburg-Vorpommern.
Zieglers frühe Bilder sind durch die Leipziger Schule geprägt. Innerhalb seines Schaffens ist das Porträt ein zentrales Thema. Eines seiner bekanntesten Bildnisse ist das vierteilige Gemälde „Die Sowjetischen Soldaten“ (1987) – es sorgte auf der X. Kunstausstellung in Dresden für Aufsehen.

Am Sonntag, 28. September 2014 wird Thomas Ziegler die Besucher der Finissage „Expressionistische Begegnung. Ernst Ludwig Kirchner – Jan Wiegers“ porträtieren. Er wird in 3-5 Minuten Zeichnungen das Besondere von Jedem festhalten.

Führungen durch die Ausstellung sind kostenfrei.
Der Eintritt in die Ausstellung Expressionistische Begegnung. Ernst Ludwig Kirchner – Jan Wiegers kostet 5€ / erm. 3,50€.
Ausstellung und Sammlungen sehen Sie für 8€ / erm. 6€.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]