Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Frauen Union informierte zur Novellierung des Schulgesetzes

Das neue Schulgesetzt stand im Mittelpunkt des jüngsten Diskussionsabends der Schweriner Frauen Union.

Die zuständige Abteilungsleiterin im Bildungsministerium, Frau Gabriele Brick, erläuterte den zahlreichen Gästen die wichtigsten Änderungen des Schulgesetzes. Diese betreffen insbesondere Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie die Erziehungsberechtigten. Aber auch Kommunalvertreter oder öffentliche Unternehmen müssen sich auf geänderte Bedingungen einstellen. Das Schulgesetz war Ende Januar vom Landtag beschlossen worden und soll zum  kommenden Schuljahr an allen Schulen unseres Landes umgesetzt werden. Zu den wichtigsten Änderungen zählen z. B. die individuelle Förderung jedes Schülers, die stärkere Eigenverantwortung der Schulen oder die bessere Verknüpfung zwischen Schule und Berufsausbildung. In der anschließenden Diskussion wurde deutlich, dass die Mehrheit das Schulgesetz begrüßt. Frau Brick beantwortete fachkundig alle Fragen und stellte sich auch den kritischen Anmerkungen.

Die Frauen Union begrüßt die Novellierung des Schulgesetzes. Kreisvorsitzende Christiane Hagemann sagte: „Mit dem neuen Schulgesetz werden wir internationalen Ansprüchen gerecht und reagieren gleichzeitig auf die besonderen Bedingungen in der Schullandschaft Mecklenburg-Vorpommerns. Wir befähigen unsere Kinder zu eigenverantwortlichem Handeln und machen sie damit fit für ein selbstbestimmtes Leben.“

Die Frauen Union Schwerin hat sich im November 2008 neu gegründet und führt seither in regelmäßigen Abständen Informations- und Diskussionsveranstaltungen zu aktuellen Themen durch. Der nächste Diskussionsabend findet am 9. März um 19 Uhr im Brinkama´s statt. Unter dem Motto „Ist von Frauen gemachte Sozialpolitik sozialer?“ diskutiert die ehemalige Schweizer National- und Europarätin Dr. Ruth-Gaby Vermot-Mangold (Vorsitzende des Projektes „1000 Frauen für den Frieden“) mit anderen Gästen. Außerdem findet am 10. März 2009 um 18.30 Uhr der offene Stammtisch der Frauen Union im Stadtkrug, Wismarsche Straße 126 in Schwerin statt. Die Frauen Union der CDU lädt alle Interessierten

herzlich ein.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]