Fundsachen kommen unter den Hammer

„Zum Ersten – zum Zweiten – zum Dritten“ wird es am 09. Mai wieder in der Sport- und Kongresshalle heißen


Am 09. Mai 2014 ist es wieder so weit – das städtische Fundbüro versteigert ab 13.00 Uhr in der Sport- und Kongresshalle alle Fundsachen, für die nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten kein Eigentümer ermittelt werden konnte und der Finder seinen Anspruch nicht geltend gemacht hat. Ab 12.00 Uhr können alle Versteigerungsgegenstände in Augenschein genommen und die Bieterkarten erworben werden.

Für das größte Interesse bei den Bietern sorgen sicherlich wieder die ca. 40 Fahrräder, die einen neuen Eigentümer suchen. Aber auch viele andere Artikel sind für die Versteigerung gelistet: ein Werkzeugkoffer, ein Schlauchboot, ein Kinderwagen, diverse Spielsachen, mehrere Digitalkameras, Taschen, Sportbeutel und Rucksäcke mit diversem Inhalt, mehrere Federtaschen, Taschenrechner, ein kleiner Teppich, Bücher, Skateboard, Fahrradhelm, Kindersitz, eine Tasche mit Malsachen, verschiedene Kleidungsstücke – teilweise sogar neu, ein Klappstuhl, Kosmetikartikel, ein Ölbild, ein Zelt. Es werden auch wieder unterschiedlichste Schmuckstücke und Uhren versteigert. Angeboten werden weiterhin Möbelstücke: ein Zwei- und ein Dreisitzer aus weißem Leder in relativ gutem Zustand.

Zuletzt aktualisiert am 27. September 2022 um 12:52 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top