Fußball-Pampers des FCE erfolgreich gestartet

Das jüngste Team des FC Eintracht Schwerin, die Pampersmannschaft des Jahrganges 2004, hat den Trainingsbetrieb aufgenommen.

FCE-lPampersJeden Freitag von 16.30 – 17.30 Uhr jagen derzeit 15 Kinder unter fachkundiger Anleitung der Trainer Ralf Dechau und Sören Stephan in der Mehrzweckhalle im Stadionkomplex Lambrechtsgrund dem Ball hinterher. Der jüngste Kicker ist Leon Schnell, der gerade einmal vier Jahre ist.

Dass Fußball Generationen vereint, beweist das Beispiel der Familie Haitsch. Während Junior Tim bei den FCE-Pampers kickt, ist Opa Günter bei den Alten Herren aktiv. Fußball ist und bleibt nun einmal die beliebteste Sportart der Deutschen. So ist es auch kein Wunder, dass viele der jüngsten Sportler wie selbstverständlich auf die Frage, was sie einmal werden wollen, antworteten: „Fußballer!“ Nur ein Junge der aktuellen Eintracht-Pampers wollte nebenbei auch noch Busfahrer werden… Bei den Übungsstunden der jüngsten Eintracht-Bubis steht ganz klar der Spaß an der Bewegung im Vordergrund. Mit Bewegungsspielen jeglicher Art sollen die koordinativen Fähigkeiten der Kinder gefördert werden. Durch einfache Übungen mit dem Ball werden sie langsam an den Fußballsport herangeführt. „Kinder in diesem Alter sollen ungezwungen ihren Spieltrieb ausleben können“, sagt Trainer Dechau. „Aber auch auf das Sozialverhalten achten wir bereits. Dabei geht es uns vor allem um den kameradschaftlichen Umgang der Kinder untereinander und um das Verstehen, dass den Worten des Trainers zugehört wird.“ Dabei wird der Übungsleiter von begeistert mitgehenden Eltern, Omas und Opas unterstützt, die den kleinen Schützlingen wertvolle Ratschläge vom Spielfeldrand geben. Der FC Eintracht freut sich über weitere Kinder der Jahrgänge 2004 und 2005, die am Freitagstraining teilnehmen wollen.

FC Eintracht Schwerin


Produkttipps

Nach oben scrollen