Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Handballparty zum letzten SVM-Heimspiel der Saison

Mecklenburger Stiere und Stadtwerke Schwerin laden am Sonntag (04.05.2014) ein.
Anpfiff um 17:00 Uhr in der Kästner-Halle, Verabschiedung von Alexander
Rauch.

Schwerin (SVM-Info/pb): Die Mecklenburger Stiere sind auf der Zielgeraden: Am
Sonntag, den 04. Mai, steht das letzte Heimspiel der Drittliga-Saison 2013/14 an
– zu Gast ist der Tabellensechste SV Beckdorf. SVM-Geschäftsführer Friedrich Diestel „Gemeinsam mit unseren Fans wollen wir dieses Spiel zu einem echten Handballfest
machen. Die Mecklenburger Stiere und die Stadtwerke Schwerin laden alle
Handballfreunde herzlich ein, diese Begegnung zu einem Highlight werden
zu lassen. Dazu haben wir uns ein paar Überraschungen einfallen lassen.
Wir spendieren unseren Fans Freibier, die Damen dürfen sich auf ein
Gläschen Prosecco freuen. Auf dem Schwenkgrill wartet zudem Gegrilltes“. Bei einem Gewinnspiel zur Schweriner Handballgeschichte werden fünf Dauerkarten für die neue
Saison verlost. Gleichzeitig sind die Handballfreunde aufgerufen, ihre
Anregungen und Wünsche für die nächste Spielzeit zu notieren.

„Bevor das letzte Heimspiel der Mecklenburger Stiere um 17:00 Uhr
angepfiffen wird, wollen wir Alexander Rauch offiziell verabschieden. Er
wird seine Handballschuhe künftig nicht mehr für die Stiere schnüren“,
so Friedrich Diestel. Seit 1988 hat Alexander Rauch beim SV Post
Schwerin Handball gespielt und fand seinen Platz als Linksaußen 1999 in
der ersten Männermannschaft. Diesem Team hielt der Schweriner die Treue,
in guten Zeiten in der 1. und 2. Bundesliga, aber auch, als es 2004/05
sowie 2012 richtig eng wurde im Verein. Seine Mannschaftskameraden
schätzen ihn als loyalen und zuverlässigen Akteur in ihrer Mitte.
Verletzungsbedingt kann Alexander Rauch beim letzten Heimspiel in dieser
Saison nicht mehr auf der Platte sein. Aber er wird von der Bank aus
seinem Team nicht nur die Daumen drücken. Auf der Platte wollen die
Stiere noch einmal ihre grandiose Heimstärke unter Beweis stellen und
weitere zwei Punkte erkämpfen. Getragen von der tollen Stimmung in der
Stierkamf-Arena soll das der krönende Abschluss des Handballfestes am
Sonntag sein.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]