Hawaii im Fokus

Dennis Kruse startet bei der Cross-Triathlon-WM und Vater Michael beim Trail-Run

Schwerin MM/pb: Die traditionsreichen Großereignisse im Triathlon sind in diesem Jahr bereits Geschichte – sei es regional der „Schweriner Schloss-Triathlon“ oder der „Rostocker Triathlon“ oder international die Weltmeisterschaften auf der olympischen Distanz sowie der „Ironman“ auf  Hawaii. Zwar erfüllten sich – verletzungsbedingt – die Ambitionen für Rostocks Triathleten Andreas Reaelert beim „Ironman“ auf Hawaii 2013 nicht, aber der Hanseate hat ja mit seinen herausragenden zweiten Plätzen 2010 bzw. 2013 und dritten Plätzen 2009 bzw. 2011 bewiesen, dass er ein absoluter Weltklasse-Athlet ist.

Nun haben auch zwei Schweriner und zudem gute Bekannte des Rostockers auf Hawaii viel vor: Dennis Kruse und sein Vater Michael. Dennis startet bei der Cross-Triathlon-WM und Michael nimmt am Trail-Run teil.

michaelkruse_foto_mm.jpgNachgefragt bei Michael Kruse

Michael Kruse über die kommenden Wettkämpfe auf Hawaii, die Cross-Triathlon-WM mit Sohn Dennis und den „Ironman“ 2013 auf Hawaii. „Gehen hoffnungsvoll an den Start …“

Frage: Ihr seid zurzeit am anderen Ende der Welt?

Michael Kruse: In der Tat. Wir sind seit 24.Oktober auf Hawaii/Maui!

Frage: Was habt Ihr denn da vor?

Michael Kruse: Mein Sohn Dennis hat sich im Juni bei einem Qualifikationswettkampf in Frankreich für die Cross-denniskruse_foto_pb.jpgTriathlon WM am 27.Oktober 2013 auf Hawaii qualifiziert. Er bestreitet in diesem Jahr als Neu-Profi das Rennen am Sonntag. Letztes Jahr war Dennis noch als Amateur am Start und wurde er in einer hervorragenden Zeit von 2 Stunden und 47 Minuten über 1,5 Kilometer Schwimmen, 30 Kilometer Mountainbike und 10 Kilometer Crosslauf Vize-Weltmeister bei den Junioren. Dieses Jahr ist er nun als Profi am Start.

Frage: Gerade fand dort ja auch der „Ironman“ statt – mit einem unglücklichen Ende für den Rostocker Andreas Raelert …

Michael Kruse: Ja, vor zwei Wochen waren hier die WM auf der Langdistanz mit 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren  und 42 Kilometer Laufen auf der Nachbarinsel Big-Island. Wir haben mit Andy mit gefiebert mit gelitten, als er nach dem Rad unter Schmerzen das Rennen beenden musste. Genau das war mir bei meinem fünften Start auf Hawaii  beim „Ironman“ auch passiert: Schmerzen im Rücken hatten  bis ins Bein ausgestrahlt und dann war alles beim Laufen vorbei… Nichts ging damals mehr. Die Enttäuschung war auch bei mir seinerzeit groß: Da hat man ein Jahr hart für das größte Event des Jahres trainiert und dann so etwas. Das muss erst einmal verarbeitet werden! Deshalb kann  ich mich gut in die Situation von Andreas hinein versetzen.

Frage: Was erhofft Ihr Euch nun von Eurem Start auf Hawaii?

Michael Kruse: Mal schauen, vielleicht kann ja jetzt am Wochenende ein Mecklenburger die MV-Fahne für unser Land hoch halten? – Dennis Kruse wird geht hoffnungsvoll am Sonntag an den Start  und ich selbst werde einen Tag zuvor, am 26.Oktober, den „Trail-Run“ über 10 Kilometer in Angriff nehmen. Dieser Wettkampf ist zugleich für uns, als Athleten des Tri-Sports Schwerin, der Saison-Abschluss.

MM: Vielen Dank, alles erdenklich Gute für Euch auf Hawaii! Mecklenburg-Vorpommern drückt die Daumen.

Foto (2): Michels, Bohne

 

Urlaub in Schwerin
Urlaub in Schwerin*
von GamePvP
Preis: € 0,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top