Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

IHK: BUGA-Effekt weiter nutzen

Nach Ansicht der Schweriner IHK ist der Imagegewinn für die Landeshauptstadt Schwerin und die gesamte Region Westmecklenburg durch die BUGA 2009 beispielgebend.

Darüber hinaus hat sich diese Veranstaltung nachweislich für zahlreiche Unternehmen in Westmecklenburg als eine Art „Umsatzbeschleuniger“ erwiesen. Dies ist eine solide Basis für weitere touristische Aktionen.

Insbesondere das kluge kaufmännische Agieren bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Bundesgartenschau durch den Geschäftsführer Jochen Sandner hat zu einem für die Stadt hervorragenden finanziellen Ergebnis geführt. Für diese Arbeit dankt die Schweriner IHK im Namen der Wirtschaft Westmecklenburgs herzlich und wünscht dem gesamten engagierten BUGA-Team für die Zukunft ähnliche Erfolge.

„Gerade im Zusammenhang mit der 850-Jahrfeier Schwerins im kommenden Jahr sind jetzt die Unternehmen aufgerufen, eigene Vermarktungsideen zu entwickeln oder sich an bereits bestehenden Aktivitäten zu beteiligen. Den touristischen Werbeeffekt der BUGA sollte die Wirtschaft weiter für sich nutzen“, so der amtierende Hauptgeschäftsführer der IHK zu Schwerin, Ulrich Unger.


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]