Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

IHK zu Schwerin bietet „Interkulturelles Training“

Anmeldungen sind noch möglich!

Die IHK zu Schwerin bietet aktuell Workshops für verschiedene Zielgruppen und Interessenten an, die Kontakt zu Geschäftspartnern, Kunden, Mitarbeitern oder Kollegen aus anderen Ländern haben oder sich hierauf vorbereiten möchten. Anmeldungen hierfür sind noch möglich! Der Umgang mit anderen Kulturen will gelernt sein. Das gilt für Unternehmen mit internationalen Geschäftsbeziehungen, die Tourismusbranche, den Handel und zunehmend auch für viele Unternehmen aus anderen Branchen, die Arbeitskräfte aus dem Ausland beschäftigen. Die Vorkenntnisse bei den verantwortlichen Führungskräften und Mitarbeitern in den Unternehmen sind typischerweise sehr unterschiedlich. Häufig fehlen sowohl die Erfahrung als auch das Rüstzeug, um sich in der neuen Situation schnell zurecht zu finden. Missverständnisse und Konflikte entstehen, die durch gute Kommunikation miteinander gelöst bzw. vermieden werden können.

 

Intensivtraining – Interkulturelle Kompetenzentwicklung

Sie haben konkrete Probleme, die Sie mit einer erfahrenen Trainerin bearbeiten möchten? Dann melden Sie sich zu einem ganztägigen Intensivtraining an. An Hand konkreter Praxisbeispiele aus dem Teilnehmerkreis wird der Umgang mit anderen Kulturen thematisiert.

Für Interessenten bietet die IHK zu Schwerin in Zusammenarbeit mit der Interkultur- und Diversity Akademie (IDA MV) ein achtstündiges Intensivtraining „Interkulturelle Kompetenzentwicklung“ am Donnerstag, dem 12. Mai 2016, in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr, in Räumlichkeiten der IDA MV, Arsenalstraße 2, 19053 Schwerin, an, in dem grundsätzliche Fragen der interkulturellen Kommunikation thematisiert werden.

Detaillierte Informationen sowie die Möglichkeit zur Onlineanmeldung unter www.schwerin.ihk.de / Veranstaltungsnummer 18586695


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]