In den Winterferien Jugendgruppenleiter werden!

Vom 09. bis 16.02.2008 veranstaltet die Sozialistischen Jugend – Die Falken wieder einen Jugendgruppenleiterkurs.

Das Seminar vermittelt Kenntnisse und Methoden im Umgang mit Kinder- und Jugendgruppen. Bei den Falken fahren junge Helferinnen und Helfer mit Kindern und Jugendlichen durch die ganze Welt. So planen die Falken zum Beispiel für das Jahr 2008 eine Fahrt nach Wien, ein internationales Sommerzeltlager und in den Herbstferien eine Fahrt nach Israel. In der Gruppenleiterausbildung werden die für diese Fahrten nötigen Methoden, Spiele und Inhalte vermittelt. Besondere Schwerpunkte liegen auf gruppendynamischen Prozessen, interkultureller und demokratischer Bildung, Rechten und Pflichten von Gruppenleitern und auf der praktischen Planung und Durchführung von Jugendgruppenarbeit. „Nach der Gruppenleiterausbildung kann mensch eine Gruppe bei einem dreiwöchigen Zeltlager oder eine regelmäßige Jugendgruppe betreuen und anleiten“, sagt Simon Walter, 19 Jahre und Seminarleiter. „Am Ende gibt’s die JuLeiCa, die Jugendgruppenleitercard. Diese Karte ist bundesweit anerkannt und ermöglicht es, auch bei anderen Anbietern von Ferienfahrten als Helfer oder Betreuer mitzufahren. Die Ausbildung wird auch bei Arbeitgebern gerne als Zusatzqualifikation gesehen und ermöglicht Vorpraktika für das Studium.“ Das Seminar findet im E-Werk Sassnitz statt. Teilnehmen können junge Menschen ab 16 Jahre. Es besteht die Möglichkeit, den DRK-Schein zu erwerben.Die Teilnahmekosten in Höhe von 65 Euro beinhalteten Fahrtkosten, Unterbringung und Verpflegung sowie alle Programmausgaben.

Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0385/59 23 790 im Büro der Falken. Die Veranstaltung wird vom Landesjugendamt M-V unterstützt. Für weitere Rückfragen steht Ihnen Herr Thiemann unter Tel. 0385/5923790 gerne zur Verfügung. Die Sozialistische Jugend – Die Falken ist ein unabhängiger Kinder- und Jugendverband. Der Verband steht in der Tradition der Arbeiterjugend und Kinderfreundebewegung der Weimarer Republik. Die Falken veranstalten Fahrten, Seminare und Internationale Jugendbegegnungen. Selbstorganisation, demokratische Mitbestimmung und Koedukation sind neben Freiheit, Gerechtigkeit und internationaler Solidarität Prinzipien der Falkenarbeit.


Produkttipps

Nach oben scrollen