Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Interview mit der deutschen Blumenfee Victoria Salomon

Die Hallenserin war bei der BUGA-Eröffnung 2009 das schönste Gesicht …

Die Eröffnung der BUGA in Schwerin liegt mittlerweile eine Woche zurück. Jeden Tag findet die Blumenschau seit dem 23.4. ein zahlreiches Publikum und überzeugte auch die größten Kritiker.

Am Eröffnungstag dabei war auch Victoria Salomon, die amtierende deutsche Blumenfee.

Schwerin-News stellte der blumigen Schönheit einige Fragen zur BUGA 2009, über ihre Wahl zur deutschen Blumenfee und ihre beruflichen bzw. persönlichen Ambitionen

„Die BUGA-Eröffnung hat mich tief beeindruckt …“

Frage: Victoria, Sie sind die deutsche Blumenfee 2008/09 und damit zugleich die „schönste Rose“ (Kompliment !). Wie verlief im letzten Jahr eigentlich die Wahl ? Mußten Sie sich mit Tulpen, Nelken und Narzissen präsentieren ? Und: Woher stammen Sie eigentlich ?

BlumenfeeVictoria Salomon: Ich bin sehr geschmeichelt, dass Sie mich als die schönste Rose bezeichnen, vielleicht wird sogar in naher Zukunft eine nach mir benannt!

Die Wahl war für mich sehr aufregend und spannend zugleich, da mehrere Floristenmeisterinnen aus ganz Deutschland nominiert waren. Ich habe für mich darin eine neue Herausforderung gesehen und habe dafür sogar den weiten Weg von Rom bis nach Bad-Godesberg auf mich genommen.

Zu der damaligen Zeit arbeitete ich auf einem Kreuzfahrtschiff.
Die Wahl verlief über zwei Tage. Dort wurden vor allem Fachwissen über die gesamte Grüne Branche und ein Eignungstest abverlangt, d. h. es wurde geprüft ob man medientauglich ist.

Schloss SchwerinEbenso wurde Wert darauf gelegt, dass man ein freundliches selbstbewusstes und natürliches Auftreten hat, womit ich am Schluss der Wahl die 15-köpfige Jury überzeugen konnte.

– Ich komme übrigens aus Halle an der Saale, der 1200 Jährigen Salzstadt. Sie hat viele große Söhne, wie z.B. August Hermann Franke, Georg Friedrich Händel und Hans- Dietrich Genscher. Viele Dinge sind einmalig in unserer Stadt, sie beherbergt das älteste Waisenhaus, der 450-jährige Stadtgottesacker, errichtet im Stil eines italienischen Camposantus (Heiliges Feld), die Franckesche Stiftungen, eines der ältesten Revuetheater, das Steintorvariete, das einzigste Halloren- und Salinemuseum, wo noch Salz gewonnen wird, und vieles andere.

Frage: Nun waren Sie bei der Eröffnung das schönste Gesicht der BUGA 2009.
Wie gefällt Ihnen die BUGA in Schwerin ? Was gefällt Ihnen dort besonders ?

Victoria Salomon: Als erstes möchte ich erwähnen, dass mich die Eröffnungsfeier der BUGA in Schwerin beeindruckt hat, und ich die Möglichkeit hatte, gemeinsam mit Herrn Heinz Herker, dem Präsidenten des Zentralverband Gartenbau, den Bundespräsidenten Prof. Horst Köhler kennen zu lernen.

Schloss SchwerinIch bin sehr angetan von dem Gesamtprojekt und der Gestaltung der Bundesgartenschau in Schwerin. Es gilt ein großes Lob den Personen, die dieses möglich machten. Besonders ins Auge ist mir natürlich das Schweriner Schloss gefallen, allein schon von seiner Architektur, und die darum liegenden Gärten, die für jeden Floristen und Gärtner sowie Besucher eine Augenweide sind.

Ebenfalls hervorheben möchte ich die Schwimmende Wiese, welche extra für die BUGA Schwerin geplant und angelegt wurde. Auch dafür gilt meine Hochachtung an die jeweiligen ausführenden Fachfirmen.

Frage: Nun sind Sie ja im Hauptberuf nicht nur erwählte Blumenfee … Was haben Sie eigentlich „richtig“ gelernt ? Was sind Ihre beruflichen Ambitionen ?

Victoria Salomon: Schon im Kindesalter kristallisierte sich bereits für mich heraus, dass ich einen besonderen Bezug zur Natur und Vorliebe für Pflanzen und Blumen hegte, und somit erlernte ich den Beruf einer Floristin, welchen ich erfolgreich  absolvierte.

BlumenIch suchte danach immer wieder neue Herausforderungen und konnte danach bei vielen renommierten Floristikfachgeschäften arbeiten. Mein erster Weg nach der Ausbildung führte mich nach Mönchengladbach, in das hundertjährige Fachgeschäft Blumenprinz. Auch prägte mein floristisches Können mein Mentor, der Starflorist Herr Gregor Lersch aus Bad-Neuenahr.

Schnell stellte sich heraus, dass er in mir ein potenzielles neues Nachwuchstalent sah.  Somit förderte er mich in aller Kreativität und nahm mich in viele Länder zu Demonstrationen und Workshops mit, die wir gemeinsam organisierten. Auch zur damaligen Zeit habe ich schon sehr viele Fotoshootings und Presseauftritte im Fernsehen absolviert.

Buga in SchwerinDanach führte mich mein Weg nach Neuseeland, in die Schweiz, Italien. Im Jahr 2006 absolvierte ich meine Floristmeisterprüfung in Straubing als Jahrgangsbeste in der praktischen Prüfung. Seit diesem Zeitpunkt bin ich als selbständige freischaffende Floristmeisterin tätig.

Buga SchwerinMein nächstes Ziel ist die Eröffnung meines eigenen Geschäftes in Halle an der Saale während meiner Amtszeit.
Ich entwarf ein besonderes und einzigartiges Konzept für mein Geschäft, was es in Mitteldeutschland noch nicht gibt.

BlumenIch möchte damit meinen Kunden die Möglichkeiten unserer wunderschönen Natur ein Stück näher bringen, die sich in meinen Werkstücken ob Strauß, Gesteck oder Dekorationen für jeden Anlass wiederspiegeln.
… Um damit jeden meiner Kunden zu begeistern und zufrieden zu stellen.

Frage: Werden Sie im Laufe der BUGA 2009 eigentlich noch einmal nach Schwerin kommen ?

Victoria Salomon: Da ich die BUGA 2009 in Schwerin persönlich sehr reizvoll finde und viel darüber geschwärmt habe, werde ich sicherlich mit meiner Familie einen weiteren Besuch vornehmen.

Weitere Auftritte als deutsche Blumenfee stehen zur Zeit noch nicht fest, würde mich jedoch über weitere Auftritte für die BUGA 2009 in Schwerin sehr freuen.

Frage: Wie lautet Ihre Prognose für die BUGA in Schwerin ?

Schweriner SchlossVictoria Salomon: Eine genaue Prognose abzugeben ist natürlich sehr schwer, aber ich bin überzeugt, dass auch diese BUGA eine hohe Besucherzahl zu erwarten hat, da  sie etwas Einmaliges, wie die Seelandschaft zu bieten hat und ungemein reizvoll von der Gestaltung und Architektur ist.

Die Fragen stellte: Marko Michels.

F.: 1.Victoria Salomon (Zentralverband Gartenbau). / 2.-8.BUGA-Impressionen. M.M. / 7.Impression/BUGA-Büro.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]