JSO Schwerin und BAGGS mit gemeinsamer Generalprobe

Jugend-Spitzenensembles vertreten Schwerin bei zwei prestigeträchtigen Wettbewerben

 

Jugendsinfonieorchester Schwerin im Mecklenburgischen Staatstheater (Foto: Christina Lüdicke)Mit dem 9. Deutschen Orchesterwettbewerb (DOW), einem Projekt des Deutschen Musikrates, zieht das Treffen der besten Amateurorchester vom 30. April bis 08. Mai 2016 ein ins baden-württembergische Ulm. Unter dem Motto „GemEinsame Spitze“ entfachen rund 4.500 Musizierende in 115 Ensembles ein musikalisches Feuerwerk in der Doppelstadt an der Donau. Aus Schwerin wird das Jugendsinfonieorchester Schwerin als einziges Jugendsinfonieorchester aus Mecklenburg-Vorpommern anreisen und vom 04.-08.Mai in Ulm dabei sein. Zeitgleich fährt die Bigband BAGGS vom Goethegymnasium Schwerin als einziges Ensemble aus Mecklenburg-Vorpommern zum Bundeswettbewerb „Jugend jazzt“ nach Kempten im Allgäu, um neben dem Wettbewerbsdurchgang auch von der Mischung aus Festival, Konzertpodium, Kontakt- und Informationsbörse, Workshop und Seminar zu profitieren.

Das ist ein willkommener Anlass, eine gemeinsame öffentliche Generalprobe zu veranstalten und so den Schwerinerinnen und Schwerinern die Möglichkeit zu geben, die Wettbewerbsprogramme in Schwerin schon mal live zu erleben. Diese besondere Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 27.04.2016 um 18:00 Uhr in der Aula des Goethe-Gymnasium Schwerin, Johannes-R.-Becher-Straße 10, 19059 Schwerin statt.

Zu Beginn spielt das Jugendsinfonieorchester Schwerin unter der Leitung von Stefan R. Kelber Leichte Kavallerie von Franz von Suppé, Infinite Landscape – Two Orchestral Pictures op. 44 von Lutz Werner Hesse, das Scherzo aus der 4. Symphonie von Robert Schumann und die L’Arlésienne – Suite Nr. 2 von George Bizet. Im zweiten Teil ist die Bigband BAGGS unter der Leitung von Michaela Geisler und Matthias Strauch mit traditioneller und moderner Bigbandmusik zu erleben. Die Bandbreite reicht von Bebop z.B. von Thelonius Monk über eine wunderbare Swingballade bis zur groovigen 17/8- Nummer „The Line“ von Nico Schäuble.

Bigband BAGGS (Foto: Markus Rust)Der Eintritt ist frei, um einen Zuschuss für die Reisekasse beider Formationen wird gebeten! So ein großes Projekt braucht viele Förderer. An dieser Stelle gilt der Dank dem Förderkreis des Konservatoriums Schwerin e. V., dem Landesmusikrat Mecklenburg-Vorpommern e. V. und der Stiftung der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin für die großzügige Unterstützung des JSO sowie dem Schulförderverein des Goethe-Gymnasiums für BAGGS.

 

Jugendsinfonieorchester Schwerin und Bigband BAGGS
Öffentliche Generalprobe: Mittwoch, 27.04.2016, 18 Uhr, Aula/Goethe-Gymnasium Schwerin

 

Christina Lüdicke/Michaela Geisler


Produkttipps

Nach oben scrollen