Junge Union übernimmt Verantwortung

Auf Vorschlag der CDU-Fraktion und Liberale wählten die Stadtvertreter auf ihrer jüngsten Sitzung den 18jährigen Stefan Kolodzik zum stellvertretenden Mitglied in den Ausschuss für Kultur, Sport, Schule.

Der Abiturient ist Vorstandsmitglied der Jungen Union und seit einem Jahr Mitglied der CDU. Mit 18 Jahren ist er damit der jüngste Schweriner, der in einem kommunalpolitischen Gremium mitarbeitet.

„Insgesamt arbeiten jetzt zehn Mitglieder der Jungen Union in der Stadtvertretung, den Ausschüssen und den Ortsbeiräten mit. Diese Entwicklung ist sehr positiv und zeigt, dass die Meinung der jungen Generation bei uns Gehör findet. Wir werden uns deshalb auch dafür einsetzen, dass auf den Listen der CDU zur Kommunalwahl wieder in jedem Wahlkreis junge Kandidaten antreten“, sagte die Vorsitzende der Jungen Union, Alexandra Vogel, die seit 2004 Mitglied der Stadtvertretung ist.

Auch CDU-Fraktionschef Gert Rudolf lobt das Engagement des Nachwuchses: „Als Partei und Fraktion profitieren wir davon, dass wir mit der Jungen Union eine starke Jugendorganisation haben, die immer wieder politische Talente hervorbringt. Es ist wichtig, dass sich alle Generationen in die Kommunalpolitik einbringen und ihre Meinung zum Ausdruck bringen – dazu gehört natürlich auch die Jugend.“

Eisenbahndirektion Schwerin 1846–1993
Eisenbahndirektion Schwerin 1846–1993*
von VBN Verlag Bernd Neddermeyer
Preis: € 29,80 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top