Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kaffee und Kuchen mit Schlossblick – Café Schlossbucht weiter geöffnet

Das während der Bundesgartenschau so beliebte Café Schlossbucht hält für Gäste weiterhin ein Angebot bereit.

„Das Café selbst bauen wir zwar um, aber unser Kiosk ist weiter geöffnet“, sagte Geschäftsführer Jörn Lauenburg. „Unsere Bratwurst vom Grill und der Räucherfisch kamen bei den Besuchern der Bundesgartenschau besonders gut an – beides kann man auch weiterhin bei uns genießen.“ Dazu kommen Kaffee und Kuchen sowie, der Jahreszeit entsprechend, Glühwein. „Der war schon im April und Mai sehr beliebt – jetzt sind die Temperaturen wieder entsprechend, um sich bei uns aufzuwärmen“, so Lauenburg. „Und das alles direkt am Wasser mit dem phantastischen Blick auf´s Schloss.“

Auch während der Rückbauarbeiten der Bundesgartenschau ist das Café Schlossbucht zu erreichen. „Uns kam es darauf an, dass im Ufergarten weiterhin ein gastronomisches Angebot bereit gehalten werden kann“, sagte der Technische Leiter der BUGA GmbH, Reinhard Henning. „Der BUGA-Gastronom baut die große Gaststätte im Vereinsheim der Rudergesellschaft ab, da mussten wir einfach dafür sorgen, dass das Café Schlossbucht geöffnet sein kann.“
Über den Uferweg bzw. den Franzosenweg können die Gäste zu Fuß zum Café gelangen. „Wir werden die Besucher je nach Baufortschritt leiten“, so Henning. Er wies darauf hin, dass Parkplätze in der Lennéstraße eingerichtet sind.

Gert Steinhagen


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]