Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kita „Future Kids” nimmt Formen an

Rohbaufest in der Eulerstraße

Mueßer Holz • Der Rohbau steht. Und einen Namen hat die künftige bilinguale Kita Schwerins jetzt auch bekommen: Nach demokratischer Abstimmung durch Kinder, Eltern und Erzieher wird der in der Landeshauptstadt bislang einzigartige Bildungscampus nun „Future Kids” heißen.

Die ''Petermännchen'' schauten sich schon einmal im künftigen Kinderrestaurant umDie Kinder der Kitas „Spatzennest” und „Petermännchen” griffen dem künftigen biligualen Konzept schon einmal vor und präsentierten auf dem Rohbaufest am 7. September sogar ein Lied auf Englisch. Schließlich soll die neue Kindertagesstätte die erste bilinguale Kita Schwerins werden. Kita gGmbH-Geschäftsführerin Marlies Kahl dankte der Politik, ihren Mitarbeitern und lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Eigenbetrieb Zentrales Gebäudemanagement der Landeshauptstadt Schwerin (ZGM). Gemeinsam mit dem ZGM und dem Architektenbüro Brennecke ist der Campus geplant worden. „Das Architekturbüro ist super. Vom ersten Tag an konnten wir Erzieher unsere Ideen einbringen”, freute sich die künftige „Future Kids”-Leiterin Heike Ihde. „Die Aufteilung berücksichtigt unsere Vorstellungen.” Die Eltern sahen sich begeistert um. „Die Räume sind hell und großzügig gestaltet”, sagte Antje Müller, Mutter des fünfjährigen Jonas und des dreijährigen Lukas. Beide werden hier ab nächstem Jahr betreut. Doch nicht nur der Bau, auch das innovative pädagogische Konzept kommt an: „Sprachen kann man gar nicht früh genug lernen”, so Mandy Christener, Mutter zweier Töchter aus Mueßer Holz.
Die Baumaßnahme wird durch das Konjunkturpaket II des Bundes, das Land Mecklenburg-Vorpommern und die Landeshauptstadt Schwerin gefördert. Die vier Häuser werden 178 Krippen- und Kitakinder beherbergen. Darüber hinaus findet sich Platz für 130 Hortkinder. Im Mai 2011 sollen die Kitas „Spatzennest” und „Petermännchen” einziehen können.

Foto: Kita gGmbH


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]