Kleine rote BUGA-Töpfe als Bekenntnis zur Bundesgartenschau

Der BUGA-Förderverein, Verein Pro Schwerin, SDS und Sparkasse Mecklenburg-Schwerin haben in einer gemeinsamen Aktion 250 kleine rote Blumentöpfe bemalen und von Helga Clörs vom Blumenparadies bepflanzen lassen.

Als Ableger der stadtbekannten großen XXL-Blumentöpfe sollen die kleinen roten Farbtupfer in Hotels, Gastronomie und Einzelhandel jeweils entweder die Eingangsbereiche oder Schaufenster dekorieren und so die Verbundenheit zur Bundesgartenschau zum Ausdruck bringen. Töpfe und Bepflanzung wurden von den Initiatoren bezuschusst, so dass eine Abgabe für 30 Euro möglich geworden ist.

20090420_Kempf_Mini_Topf.jpgDer Verkauf der Töpfe findet am Dienstag, dem 14. April 2009 ab 15.00 Uhr auf dem Marktplatz in Schwerin vor dem Rathaus statt. „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“, nach diesem Motto hoffen die Beteiligten, dass die kleinen roten Töpfe schnell in die Schaufenster wandern, um so die Besucher der Bundesgartenschau besonders zu erfreuen.

Ulrich Kempf zeigt den Mini-Topf.
Foto: Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

Schwerin. Stadt zwischen Seen und Wäldern
Preis: € 9,90 Mehr Info: thalia.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schweriner Mordgeschichten: EKHK Raschke ermittelt
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top