Kreatives Messeobjekt aus MV goes Türkei

Rudolph: Erfolg für innovative Ideen aus unserem Land macht international Schule

Ein aus Mecklenburg-Vorpommern stammendes erfolgreiches Messeprojekt der Hochschule Wismar wird ab sofort an der Marmara Universität Istanbul gelehrt. „Das innovative Projekt ist ein Beispiel dafür, wie Wirtschaft und Wissenschaft erfolgreich zusammenarbeiten. Ein Projekt was nun sogar international Schule macht, spricht auch für die geleistete Arbeit aller Beteiligten vor Ort. Türkische Studenten werden vom in Deutschland gesammelten Know-how der Hochschule und der Unternehmen aus MV profitieren“, sagte der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Dr. Stefan Rudolph am Donnerstag in Schwerin.

Das Praxis-Projekt geht auf eine Idee eines in 2008 erfolgreich initiierten Lehrveranstaltungskonzeptes des Marketingexperten Professor  Dr.-oec. Christian Feuerhake an der Hochschule Wismar zurück. Das vom Wirtschaftsministerium aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderte Projekt wird bis 2012 fortgesetzt.

Eine Auftragsstudie des Wirtschaftsministeriums und der Wirtschaftskammern an die Hochschule Wismar zum „Messeverhalten von Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern“ aus dem Jahr 2008 hatte bestätigt, dass gerade viele kleinere Unternehmen im Land den Auftritt auf Fachmessen vernachlässigen. Schlussfolgerungen wurden gezogen. Seit jüngster Zeit begleiten Studenten der Hochschule, die an dem Projekt teilnehmen, Wirtschaftsminister Jürgen Seidel und Staatssekretär Dr. Rudolph auf Messen. „Es ist wichtig, dass Studierende eine noch bessere Klammer bilden können zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. So studieren sie in der Praxis für die Praxis“, sagte Rudolph.

Studierende der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar sind in mittelständische Industrieunternehmen des Landes gegangen, um das Messeverhalten zu analysieren und gemeinsam  Alternativen für künftige Ausstelleraktivitäten zu entwickeln. Die beteiligten Unternehmen zeigten sich überwiegend überrascht, welche Bandbreite an Darstellungsformen für einen erfrischenden Messeauftritt möglich ist.

Anlehnend an das deutsche Konzept sollen im Rahmen einer Lehrveranstaltung in Istanbul im Sommersemester 2010 cirka 30 Betriebswirtschafts-Studenten (ab dem 6. Semester) in Unternehmen geschickt werden, um gemeinsam mit ihnen kreative Konzepte für eine Messe-Teilnahme in Deutschland zu entwerfen. Diese Konzepte sollen durch Messestand-Entwürfe des Fachbereichs Gestaltung der Marmara Universität ergänzt werden.

Das besondere bei der Übertragung in den türkischen Projektablauf besteht darin, dass die türkischen Unternehmen von Studenten der Marmara Universität mit dem Fokus beraten werden, Aussteller auf einem Messeplatz in Deutschland zu werden. Das Projekt soll neben der akademischen Ausbildung auch dazu beitragen, die Attraktivität des Messeplatzes Deutschland in der Türkei hervorzuheben. „Internationalität und Messeprofessionalität sind wesentlicher Faktoren für den nachhaltigen Erfolg von Unternehmen. Dieses gilt insbesondere für mittelständische Unternehmen, die zwar über nationale Messeerfahrungen in der Türkei verfügen, bisher noch nicht an internationalen Auslandsmessen teilgenommen haben, dies aber für die Zukunft in Erwägung ziehen“, begründet Prof. Feuerhake die spezielle praxisnahe Ausbildung der angehenden Manager.

Der Dom zu Schwerin (Große DKV-Kunstführer)
Der Dom zu Schwerin (Große DKV-Kunstführer)*
von Deutscher Kunstverlag (DKV)
Preis: € 9,80 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Buga 2009 Schwerin "Fanfare for Flowers"
Preis: € 8,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 5. Oktober 2022 um 01:41 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top