Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kurzfilmnacht Schwerin zeigt „Sprachlos“

Abend will Grenzen und Barrieren herabsetzen


Anlässlich der Entwicklungspolitischen Tage lädt der Verein WISKAS am Donnerstag den 19. November um 19:00 Uhr im Schleswig-Holstein Haus, Puschkinstraße 12, zur Kurzfilmnacht unter dem Titel „Sprachlos!“ ein.

Kurzfilmnacht ''Sprachlos!'' (c) Alan LevineDie Kurzfilmnacht findet in diesem Jahr an sechs Orten in Mecklenburg-Vorpommern und in Stettin. Gezeigt werden berührende, verstörende und lustige Filme, die alle eines gemeinsam haben: Sie können auch von Nicht-Deutsch-Sprechenden mit Gewinn angesehen werden – sie funktionieren ohne Sprache. In insgesamt vier Filmblocks geht es um Wesen ohne Münder, einen Lokführer den beim Anblick eines Liebespaares seinen Zug stehen lässt. Es geht um Leitern zu Mond und Weltraummüll, ein Wiesel oder das Verschwinden des mittelalterlichen Rittertums. Einer dieser Filme ist lokal verortet, er kommt von der Schweriner Skaterinitiatve Lankow Local. Dazu gibt es Getränke und Snacks aus dem Weltladen.

Egal ob kulturelle Teilhabe, soziale Teilhabe, politische Teilhabe: Normalerweise hängt alles von Sprache ab. Dieser Abend will Grenzen und Barrieren herab zu setzen, um unabhängig von Sprache einen schönen Abend miteinander zu verbringen, um Menschen einzuladen, die sonst ausgeschlossen sind. Eine Nacht die daran erinnern möchte, dass Menschen die Sprache verboten wird, dass Menschen Sprache brauchen, um ankommen zu können, dass erst Sprache Beteiligung und Wahrgenommen werden ermöglicht.

WISKAS steht für “Wohnen in der sozialen kulturalternative Schwerin”. Eigenem Bekunden nach „ein Haufen von mehr oder minder engagierten, jungen und jung gebliebenen Menschen in der Landeshauptstadt Schwerin“. WISKAS betreibt ehrenamtlich die Jugendgästeetage über dem Komplex in der Pfaffenstraße 4.

Anke Lübbert


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]